Große Koalitionsvertrags-Analyse: Vier Tops, vier Flops, viel Weiter so

28.11.2013
Foto: DPA
Foto: DPA

Spiegel Online

CDU, CSU und SPD haben sich nach wochenlangen Verhandlungen auf einen Koalitionsvertrag geeinigt: acht Kapitel, 185 Seiten lang, voller Versprechungen und wohlklingender Pläne. Aber was taugt das Papier? Die Analyse der 20 wichtigsten Themen.



Ob die Große Koalition zustandekommt, ist immer noch nicht klar: Das werden die rund 470.000 deutschen Sozialdemokraten per Mitgliederentscheid bestimmen. Aber immerhin haben sich Union und SPD inzwischen auf einen Koalitionsvertrag geeinigt - nach vielen Verhandlungstagen, immer rascher tagenden Runden und einer finalen Marathonsitzung über 17 Stunden.


"Deutschlands Zukunft gestalten" lautet die Überschrift, dann folgen 185 Seiten, auf denen CDU, CSU und SPD in acht Kapiteln ihre politischen Vorstellungen für die kommenden vier Jahre beschrieben haben.


Vieles wird versprochen und gewünscht, es gibt unzählige Bekenntnisse, manches soll auch nur geprüft, anderes überprüft werden. Aber was taugt der Koalitionsvertrag wirklich? Wo hat sich welche Seite durchgesetzt? Und an welcher Stelle lauern Überraschungen?

Eine Analyse des Koalitionsvertrags in 20 Kategorien

Quelle: Spiegel Online

Weitere
08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.

03.04.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

15.01.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com

Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen zu neuen Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com.
Wir haben entsprechend alle aktuell gemeldeten Fälle auf unserer Homepage zusammengestellt und informieren über neue Methoden der Cyberangreifer.