Google plays hardball with pandemic-affected travel site, freezes its ad account

19.08 2020
Hotelführer
© ClipDealer
© ClipDealer

by Mitra Sorrells, PhocusWright

As the coronavirus infiltrated communities around the globe and human movement came to a screeching halt, travel industry companies of all sizes took an abrupt and profound hit.


Bookings and revenue plunged – upwards of 90% in many cases – and travel executives scrambled to find ways to pay their bills without going under.


One of those executives, the CEO of a large online travel search and booking platform founded more than a decade ago who spoke to us on the condition of anonymity, says one of the first things he did was to talk to his Google account representatives, since the company had “fairly significant” invoices outstanding from the first quarter of 2020.

He proposed a payment plan for the outstanding debt, and asked Google to continue to keep his accounts live so his company could capture new business as travel resumed.

The response he got from Google was a surprise.

Google plays hardball with pandemic-affected travel site, freezes its ad account

Quelle: PhocusWright

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!