Bettensteuer: Landeshauptstadt hofft auf Zusatzeinnahmen

18.02.2013

Ostsee Zeitung

Die Schweriner Stadtverwaltung hofft auf zusätzliches Geld aus einer Abgabe der Tourismusbetriebe. Derzeit befassen sich verschiedene Ausschüsse mit dem Thema, wie Sprecherin Michaela Christen mitteilte. Gemeinsam mit einem großen Sparpaket könne die Bettensteuer in der Landeshauptstadt aber frühestens im März beschlossen werden. Zusatzeinnahmen in Höhe von bis zu 350 000 Euro pro Jahr sei so möglich, sagte Christen. In etwa die Summe, die die Stadt für das Stadtmarketing zuschieße. ...

Bettensteuer: Landeshauptstadt hofft auf Zusatzeinnahmen

Quelle: Ostsee Zeitung

Weitere
09.02.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

15.01.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com

Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen zu neuen Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com.
Wir haben entsprechend alle aktuell gemeldeten Fälle auf unserer Homepage zusammengestellt und informieren über neue Methoden der Cyberangreifer.

12.12.2023
Start der Initiative zur Vernetzung und Digitalisierung der Gastanmeldung und von Gastbeitragssystemen - Beteiligungsmöglichkeiten

Im Rahmen der „Nationale Plattform Zukunft des Tourismus", die das zentrale Instrument zur Fortschreibung der Nationalen Tourismusstrategie der Bundesregierung ist, rufen die Projektinitiatoren mit einer gemeinsamen Initiative zur „Vernetzung und Digitalisierung der Gastanmeldung und von…