Hotelverband Deutschland (IHA) begrüßt Einschreiten des Bundeskartellamtes:

28.05.2013 | Wettbewerbliche Bedenken gegen electronic cash Kartenzahlsystem der deutschen Kreditwirtschaft
Hotelführer

Das Bundeskartellamt hat die Vereinbarung der Deutschen Kreditwirtschaft zum bestehenden electronic cash-Kartenzahlungssystem in einer am gestrigen Tag verlautbarten Stellungnahme kritisch und den an der electronic cash Vereinbarung beteiligten Spitzenverbänden der Banken seine - vorläufigen - wettbewerblichen Bedenken mitgeteilt.

Der Hotelverband Deutschland (IHA) begrüßt das Einschreiten des Bundeskartellamtes ausdrücklich und weist auf die Parallelen zu den anhängigen Verfahren gegen die Kreditkartenanbieter VISA und MasterCard hin. "Auch bei den Kreditkartenanbietern kritisiert die Hotellerie überhöhte Gebühren durch einseitig festgelegte Interbankenentgelte, Wettbewerbsbeschränkungen und Surcharging-Verbote. Es dürfe auch nicht zugelassen werden, dass die Kreditwirtschaft alternative Zahlungssysteme wie das Elektronische Lastschriftverfahren (ELV) oder die Sofortüberweisung zu behindern trachtet", erklärt Fritz G. Dreesen, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA).

Bereits Ende 2005 haben der Handelsverband Deutschland (HDE) und der Hotelverband Deutschland (IHA) gemeinsam eine Beschwerde beim Bundeskartellamt gegen die nationalen Interbankenentgelte von MasterCard und VISA eingereicht. Eine Entscheidung des Bundeskartellamtes steht noch aus.

Hotelverband Deutschland (IHA) begrüßt Einschreiten des Bundeskartellamtes


Weitere
25.02 2021
Europe’s Travel & Tourism sector calls on EU governments to chart restart plan in time for Summer

Over 60 travel and tourism organisations unveil concrete recommendations for re-opening travel & tourism in Europe, including creation of Commission-led Task Force to restore freedom of movement.

24.02 2021
Wirelane unterstützt Hotels beim Ausbau der Ladeinfrastruktur

Wirelane ist ab sofort Preferred Partner des Hotelverbandes Deutschland (IHA) in Sachen Ladeinfrastruktur. Der Full-Service-Provider für Elektromobilität bietet von der Planung über die benötigte Software bis hin zur Lade-Hardware maßgeschneiderte, eichrechtskonforme Lösungen für Einzelhotels und Hotelketten aus einer Hand an...

05.02 2021
Pauschalreiserecht: Neuordnung der Insolvenzabsicherung mit Opt-out-Lösung
Pauschalreise

Das Bundesjustizministerium hat in dieser Woche den zu beteiligenden Verbänden den lange erwarteten Referentenentwurf eines Gesetzes über die Insolvenzsicherung durch Reisesicherungsfonds mit kurzer Rückäußerungsfrist zugeleitet. Er sieht den Aufbau eines Reisesicherungsfonds vor, der bis zum Jahr 2026 durch Einzahlungen der Reiseanbieter ein Volumen von 750 Mio. Euro aufbauen soll....