Uber muss 12.800 Euro Strafe zahlen

07.06.2016
© dpa
© dpa

von Ekkehard Müller-Jentsch, Süddeutsche Zeitung

Das Amtsgericht München hat den Mitfahrdienst Uber zu der Geldbuße verurteilt - auch zwei Geschäftsführer müssen zahlen. Das Gericht erklärt im Urteil, dass die Geschäftsführer vorsätzlich handelten. Sie hätten nicht ohne Prüfung der Rechtslage den Betrieb unbeirrt fortsetzen dürfen.

...

Uber muss 12 800 Euro Strafe zahlen
Quelle: SZ

Weitere
08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.

03.04.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

15.01.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com

Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen zu neuen Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com.
Wir haben entsprechend alle aktuell gemeldeten Fälle auf unserer Homepage zusammengestellt und informieren über neue Methoden der Cyberangreifer.