Tourism requires a European Commissioner

15.05.2019 | Press release by HOTREC Hospitality Europe
Hotelführer
Foto: Xavier Häpe / Wikimedia Commons
Foto: Xavier Häpe / Wikimedia Commons

 

On the occasion of HOTREC’s 78th General Assembly, the leaders of 43 national hospitality associations in 31 European countries call on the next European Commission to prioritise tourism by attributing it explicitly to a European Commissioner’s portfolio.

“Tourism is the third socio-economic activity in Europe and one of the backbone of the EU economy. It brings more than 13 million direct jobs and keeps growing. Its importance for Europe’s growth and jobs should be visibly reflected in the structure of the next European Commission” said Mr. Jens Zimmer Christensen, President of HOTREC.

“Tourism is impacted by various EU policies falling under the portfolio of several EU Commissioners. This makes necessary for the next Commission to attribute tourism to the portfolio of one Commissioner tasked with the overall coordination of all other Commissioners’ policies impacting tourism” stated Mr. Christian de Barrin, CEO of HOTREC.

Currently, tourism is not explicitly recognised in the portfolio of the Juncker Commission. It is supervised with all other sectors of the economy by the Commissioner for Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs, whom HOTREC would like to thank, as well as DG Grow, for their support over the five past years.

For further information: www.hotrec.eu

PRESS CONTACT: Alessia Angiulli, +32(0)2 504 78 45, alessia.angiulli@hotrec.eu

Tourism requires a European Commissioner say the leaders of the European hospitality sector_PR 2019-05-16

Weitere
28.09 2021
GVFH vergibt zwei Stipendien für die Weiterbildung Revenue Manager (DHA)

Anlässlich des IHA-Hotelkongress in Berlin wurde am 21. September je ein Stipendienplatz an Jaqueline Becker und Mohamed Abdelmaksoud vergeben. Möglich gemacht hat dies der Gemeinnützige Verein zur För-derung der Hotellerie in Deutschland (GVFH), der erstmals gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) und dem Hotelverband Deutschland (IHA) zwei Stipendienplätze für die Weiterbildung Revenue Management vergeben hat.

27.09 2021
Interessenvertretung der Hotellerie: NOVUM Hospitality tritt dem Hotelverband bei

Die NOVUM Hospitality hat anlässlich des IHA-Hotelkongresses ein starkes Statement zur Stärkung der Interessenvertretung der Hotellerie gegeben: Zum 1. Januar 2022 tritt die Hotelgruppe mit Sitz in Hamburg dem Hotelverband Deutschland (IHA) bei. NOVUM Hospitality zählt mit europaweit mehr als 150 Ho-tels an über 60 Standorten und insgesamt über 20.000 Zimmern im 3- bis 4-Sterne-Segment zu den größten Hotelgesellschaften in Europa. Das Hotelportfolio der NOVUM Hospitality umfasst Häuser in stets zentraler Lage, die unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels, the niu, Yggotel und acora Living the City betrieben werden.

21.09 2021
IHA-Hotelkongress 2021 / Innovation Summit: DialogShift und Hotelbird überzeugen die IHA-Mitglieder
Olga Heuser von DialogShift gewinnt den IHA-Branchenaward für Start-ups 2021.  Foto: Stefan Anker

Nach der coronabedingten Pause von einem Jahr führte der Hotelverband Deutschland (IHA) im Rahmen seines Jahreskongresses im Mercure Hotel MOA in Berlin bereits zum fünften Mal einen Innovation Summit durch und ließ seine Mitglieder direkt per Abstimmung über die Vergabe des Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ aus Reihen seiner Preferred Partner entscheiden. Bei den Start-up-Unternehmen setzte sich DialogShift durch. Bei den Preferred Partnern siegte Hotelbird. „Wir freuen uns über die starke Akzeptanz unserer Wettbewerbe und sind stolz auf die Vielfalt, Qualität und Innovationskraft der Beiträge. Den Gewinnerinnen, aber auch allen anderen Endrundenteilnehmern gratulieren wir von Herzen“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Hotelverbandes.