Podcast "So geht Hotel(verband) heute" - Sonderedition Covid-19 #3

14.04.2020 | Marco Nussbaum im Gespräch mit Markus Luthe
Hotelführer

Zwischen Osterbrunch und Krisenbewältigung aus dem Homeoffice - So geht Hotel(verband) heute

In der dritten Folge der "So Geht Hotel Heute"-Sonderedition zur Corona-Krise trifft Marco Nussbaum den Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA), Markus Luthe, im Call, welcher spannende Insights in die Arbeit des Hotelverbands, die aktuellen Herausforderungen sowie die mangelnde Zusammenarbeit mit den OTAs in der Krise gibt. Auch das Thema des ewigen Kampfes um die Digitalisierung des Meldescheins wird auf den virtuellen Tisch gebracht.

Aufgenommen am 13. April 2020

Podcast "So geht Hotel(verband) heute" - Sonderedition Covid-19 #3:

Weitere
10.11.2022
HOTREC und Hotelverband Deutschland (IHA) begrüßen Regulierung im Bereich der Kurzzeitvermietung
No Airbnb

Die EU-Kommission hat am 07. November einen Vorschlag für eine neue Verordnung veröffentlicht, um die kurzfristige Vermietung von Unterkünften EU-weit transparenter, effektiver und nachhaltiger zu machen. Der Vorschlag soll die derzeitige Fragmentierung in der EU bei der Weitergabe von Daten durch Online-Plattformen wie Booking.com, Airbnb und Expedia beheben und letztlich illegale Angebote verhindern. Daten von Gastgebern und Online-Plattformen sollen in Zukunft besser erhoben und ausgetauscht werden.

07.10.2022
HOTREC wählt Alexandros Vassilikos zum neuen Präsidenten

Stockholm / Brüssel: Anlässlich seiner 85. Generalversammlung in Stockholm standen bei HOTREC, dem Dachverband des europäischen Hotel- und Gaststättengewerbes, turnusgemäß Neuwahlen seines gesamten Präsidiums (Executive Committee) an. Alexandros Vassilikos wurde als Präsident für eine Amtszeit von zwei Jahren zum Nachfolger von Jens Zimmer Christensen gewählt. Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA), wurde erneut in das elfköpfige Executive Committee, wiedergewählt. Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Januar 2023.

22.09.2022
Statement von Markus Luthe zum Entwurf des Wettbewerbsdurchsetzungsgesetzes

„Wir begrüßen ausdrücklich, wenn das auf dem Gebiet der Portalmärkte besonders erfahrene Bundeskartellamt die EU-Kommission zukünftig bei der Durchsetzung des DMA unterstützen darf. Auch die im Entwurf des Wettbewerbsdurchsetzungsgesetzes vorgesehene gerichtliche Durchsetzung im Wege des ‚private enforcements‘ kann helfen, übergriffige Gatekeeper endlich in ihre Schranken zu verweisen.“

Markus Luthe
IHA-Hauptgeschäftsführer