Norbert Tödter unerwartet verstorben

09.11.2012

Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) trauert um ihren stellvertretenden Leiter

„Mit großer Betroffenheit müssen wir Ihnen mitteilen, dass mein Stellvertreter und von uns allen überaus geschätzter Kollege Norbert Tödter heute Morgen unerwartet verstorben ist“, teilt DZT-Chefin Petra Hedorfer mit. „Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Freunden und ihm Nahestehenden. In Gedanken an Herrn Norbert Tödter verbleiben wir in tiefer Trauer.“

Norbert Tödter hatte gesten Abend beim Tourismustag des Deutschen Tourismusverbands auf Norderney überraschend einen Schwächeanfall erlitten und musste im Krankenhaus versorgt werden, wo er am Freitagmorgen verstarb.

Norbert Tödter leitete seit 2002 die strategische Unternehmensplanung und die Marktforschung der DZT. Er war zuvor fünf Jahre lang Geschäftsführer von Sylt Marketing und in seiner Zeit als Assistent am Lehrstuhl Tourismuswirtschaft der TU Dresden Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswirtschaft. Als Stellvertreter von Petra Hedorfer brachte er ein Reihe von Initiativen zur Vermarktung des Reiseziels Deutschland auf den Weg. Norbert Tödter war der deutschen Hotellerie stets ein ebenso kompetenter wie kreativer und verlässlicher Partner.

Norbert Tödter unerwartet verstorben

Quelle: fvw

 

Weitere
01.07.2024
Hotelklassifizierungen in Deutschland ab sofort auch gemäß HSU-Kriterienkatalog 2025-2030 möglich

Die europäische Hotelstars Union (HSU) hat anlässlich ihrer Generalversammlung in Budapest am 24. April 2024 einen neuen Kriterienkatalog 2025-2030 beschlossen und es den Mitgliedsländern überlassen, die modernisierten Kriterien, wenn gewünscht auch schon ab dem 1. Juli 2024 zur Anwendung zu…

25.06.2024
ZDF WISO, 24. Juni 2024: Betrugsmasche mit Booking - Ärger bei der Hotelbuchung vermeiden

"Bei dieser Betrugsmasche kapern Hacker Hotel-Accounts und kontaktieren Hotelgäste, um an deren Geld zu kommen. Kümmert sich Booking.com ausreichend um die Sicherheit der Kunden?"

Im Interview: IHA-Hauptgeschäftsführer Markus Luthe

20.06.2024
Neu: IHA-Leitfaden zur Umsetzung von ESG-Anforderungen

Viele Hotels stehen bei der Umsetzung von ESG-Anforderungen (Environmental, Social & Governance) vor großen Herausforderungen. Unser neuer IHA-Leitfaden unterstützt bei der Umsetzung der komplexen und dynamischen Nachhaltigkeitsanforderungen. Er erläutert die relevanten Richtlinien und gibt einen Überblick über die Berichterstattungspflichten. Zwei Praxisbeispiele aus der Hotellerie bieten zudem konkrete Einblicke in Nachhaltigkeitsmaßnahmen.