Neues Rahmenabkommen: Ranking-Boost für IHA-Mitglieder auf Online-Buchungsportalen

30.03.2018 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer

IHA-Mitglieder können von einem neuen Rahmenvertrag des Hotelverbandes mit den marktdominierenden Online-Buchungsportalen und Metasuchmaschinen profitieren, der Verbandsmitgliedern eine bessere Ranking-Positionierung auf den Ergebnisseiten der Distributionspartner beschert. „Da unsere Mitglieder allesamt zu den führenden Hotels ihres jeweiligen Segmentes zählen, lag die pauschale Vereinfachung der Ranking-Algorithmen im gegenseitigen Interesse“, erklärt Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA). „Fortan werden unsere Mitglieder bei den Portalen daher im arithmetischen Mittel eine um zehn Positionen bessere Platzierung auf den Ergebnislisten erhalten als Nicht-Mitglieder.“

Um den Verbrauchern eine noch zuverlässigere Orientierung über das Hotelangebot zu ermöglichen, fügen die Portale bei IHA-Mitgliedern hinter dem Hotelnamen, der jeweiligen Marke und offiziellen Sternekategorie nun noch ein leicht erkennbares und interkulturell positiv konnotiertes Qualitätssymbol hinzu. „Da sich der Marktführer unter den Buchungsportalen den käuflichen, nach oben gerichteten Daumen markenrechtlich bereits gesichert hat, haben wir uns für einen stilisierten Lorbeerkranz mit eingewobenem rotem Band entschieden“, erläutert Luthe.

Der Rahmenvertrag enthält darüber hinaus eine sogenannte „Wildcard“-Regelung, die einmal pro Quartal von den Verbandsmitgliedern auf Antrag in Anspruch genommen werden kann. Aus einem vom Hotel individuell zu definierendem Competitive Set kann dann ein unmittelbares Konkurrenzhaus kostenfrei für die Dauer eines Monats um fünf Ranking-Positionen zurückgestuft werden.

IHA-Mitglieder können die Details des Rahmenvertrages mit den Buchungsportalen und Metasearchern voraussichtlich ab dem morgigen Tag wie gewohnt im Extranet des Hotelverbandes herunterladen.

____________________________________________________________________________________

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Fachverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.300 Betriebe aus Reihen der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern, die über rund 170.000 Hotelzimmer verfügen. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige Deutsche Sektion der International Hotel Association.

PM 2018-03-31_Ranking-Boost für IHA-Mitglieder auf Online-Buchungsportalen


Weitere
27.09 2021
Interessenvertretung der Hotellerie: NOVUM Hospitality tritt dem Hotelverband bei

Die NOVUM Hospitality hat anlässlich des IHA-Hotelkongresses ein starkes Statement zur Stärkung der Interessenvertretung der Hotellerie gegeben: Zum 1. Januar 2022 tritt die Hotelgruppe mit Sitz in Hamburg dem Hotelverband Deutschland (IHA) bei. NOVUM Hospitality zählt mit europaweit mehr als 150 Ho-tels an über 60 Standorten und insgesamt über 20.000 Zimmern im 3- bis 4-Sterne-Segment zu den größten Hotelgesellschaften in Europa. Das Hotelportfolio der NOVUM Hospitality umfasst Häuser in stets zentraler Lage, die unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels, the niu, Yggotel und acora Living the City betrieben werden.

21.09 2021
IHA-Hotelkongress 2021 / Innovation Summit: DialogShift und Hotelbird überzeugen die IHA-Mitglieder
Olga Heuser von DialogShift gewinnt den IHA-Branchenaward für Start-ups 2021.  Foto: Stefan Anker

Nach der coronabedingten Pause von einem Jahr führte der Hotelverband Deutschland (IHA) im Rahmen seines Jahreskongresses im Mercure Hotel MOA in Berlin bereits zum fünften Mal einen Innovation Summit durch und ließ seine Mitglieder direkt per Abstimmung über die Vergabe des Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ aus Reihen seiner Preferred Partner entscheiden. Bei den Start-up-Unternehmen setzte sich DialogShift durch. Bei den Preferred Partnern siegte Hotelbird. „Wir freuen uns über die starke Akzeptanz unserer Wettbewerbe und sind stolz auf die Vielfalt, Qualität und Innovationskraft der Beiträge. Den Gewinnerinnen, aber auch allen anderen Endrundenteilnehmern gratulieren wir von Herzen“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Hotelverbandes.

21.09 2021
Aufbruchstimmung in Berlin: IHA-Hotelkongress mit Impulsen zu Mitarbeitergewinnung und –bindung, Distribution und Digitalisierung

Im Zeichen des Neuanfangs startete am Montag der Hotelkongress des Hotelverbandes Deutschland (IHA) in Berlin. Rund 200 Teilnehmer sind im Mercure Hotel MOA in Berlin zusammengekommen, um vor dem Hintergrund der Pandemie über aktuelle Herausforderungen, Lernstoff, Erfolgsfaktoren und Zukunftsstrategien zu diskutieren. Im Fokus des Forums der Hotellerie am Dienstag stehen Fragen und Antworten zu den wirtschaftlichen Perspektiven der Branche, den Chancen und Risiken der Digitalisierung sowie erfolgreiche Human Resources-Konzepte, dem derzeit wohl drängendsten Schwerpunktthema der Branche.