Lancom

29.09 2020
Hotelführer

WLAN-Anomalie-Erkennung: stabiles WLAN als Wettbewerbsvorteil in der Hotellerie

Foto: Lancom
Foto: Lancom

In Hotels treffen viele Touristen, insbesondere Geschäftsreisende, aufeinander. Heute wird selbstverständlich vom Gastbetrieb erwartet, dass dieser WLAN bzw. einen Hotspot für die Besucher anbietet, auf das sie mit ihren eigenen (bring your own device, BYOD) oftmals sehr unterschiedlichen Geräten - Smartphones, Laptos, Tablets - meist gleichzeitig zugreifen. Deswegen ist schnelles und zuverlässig funktionierendes WLAN eine wichtige Voraussetzung für zufriedene Kunden. Falls es doch mal "hakt", erlaubt die WLAN-Anomalie-Erkennung unseres Prefererred Partners LANCOM ein treffsicheres Troubleshooting, alarmiert sofort im Falle von Auffälligkeiten und lässt Probleme daher meist schon erkennen, bevor sie im vollen Ausmaß zum Tragen kommen.

Überlassen Sie Ihr WLAN nicht dem Zufall! Behalten Sie den vollen Überblick mit

der LANCOM WLAN-Anomalie-Erkennung!

Detaillierte Informationen können Sie auf der Produktseite hier einsehen.

Ansprechpartner:

 

 

 

 

Foto: Lancom
Foto: Lancom
Weitere
04.06 2021
Infor Deutschland GmbH

In diesem Webinar gibt es Antworten auf Ihre wichtigsten Cloud-Fragen von Anwenderseite.

01.06 2021
HLK Hanse Licht Kontor

Auch der nächste Herbst wird ganz sicher kommen und dann müssen auch die Gäste im Innenbereich geschützt und sicher sein. Aus diesem Grund weisen wir noch einmal explizit daraufhin, dass nur noch im Monat Juni die Anschaffung von UV-C Desinfektionsgeräten gefördert wird!

31.05 2021
BüchnerBarella

BüchnerBarella möchte Sie über das Inkrafttreten des Betriebsrentenstärkungsgesetzes und die daraus entstehenden Änderungspflichten informieren.

Seit dem 1. Januar 2019 müssen Sie als Arbeitgeber bei neu abgeschlossenen Entgeltumwandlungsvereinbarungen 15% des umgewandelten Entgelts als Zuschuss zahlen – und diese Pflicht gilt ab dem 01.01.2022 auch für alle Bestandsverträge inklusive noch aktiver 40b-Verträge.