Kroatien senkt Mehrwertsteuer für Tourismus auf 10 Prozent

28.12.2012

DiePresse.com

Ab 1. Jänner 2013 wird der Mehrwertsteuersatz für den wichtigen Wirtschaftszweig um mehr als die Hälfte von 25 auf 10 Prozent reduziert. Die Regierung hofft auf mehr Investitionen im Tourismus.

Ab 1. Jänner 2013 gilt in Kroatien ein neuer Mehrwertsteuersatz von zehn Prozent im Tourismus, einem der wichtigsten Wirtschaftszweige des EU-Beitrittskandidaten. Bisher betrug die Mehrwertsteuer 25 Prozent. Der neue Steuersatz bezieht sich auf Speisen und Getränke (alkoholfreie Getränke sowie Wein und Bier) in gastronomischen Betrieben.

Das kroatische Tourismusministerium erwartet sich von der Änderung nicht nur mehr Investitionen im Tourismus, sondern auch Preissenkungen im Sektor und mehr Beschäftigung. "Mit der Einführung des neuen Satzes nähern wir uns, was die Mehrwertsteuer betrifft, den Geschäftsbedingungen unserer Konkurrenten an, was sehr wichtig ist, weil wir mit ihnen im globalen, offenen Wettbewerb stehen", sagt das Ministerium. ...

Kroatien senkt Mehrwertsteuer für Tourismus auf 10 Prozent

Weitere
08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.

03.04.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

15.01.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com

Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen zu neuen Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com.
Wir haben entsprechend alle aktuell gemeldeten Fälle auf unserer Homepage zusammengestellt und informieren über neue Methoden der Cyberangreifer.