HOTREC startet neue Plattform für Start-ups fürs Gastgewerbe

16.12.2018 | Pressemitteilung von HOTREC Hospitality Europe
Hotelführer

Brüssel, 17. Dezember 2018. HOTREC, der europäische Dachverband für Hotels, Restaurants, Bars und Cafés, startet heute offiziell seine neue Online-Plattform www.hospitality-startup.eu. Die Plattform wird Start-ups dabei unterstützen, ihre Produkte und Services dem europäischen Gastgewerbe zu präsentieren und Sichtbarkeit zu erreichen. Gleichzeitig bietet sie allen touristischen Unternehmen die Möglichkeit, sich über neue innovative Produkte und Lösungen zu informieren. Durch zahlreiche Filtermöglichkeiten können Unternehmen leicht und zielgerichtet für sie spannende Start-ups finden.

Mit dieser Initiative möchte HOTREC vor allem kleinen Start-up-Unternehmen helfen, ihre Dienstleistungen und Fähigkeiten auf dem europäischen Markt unter Beweis zu stellen. Die Teilnahme an der Plattform ist kostenlos und steht allen Unternehmen offen, die in der Hospitality Branche tätig sind. Einzige Voraussetzung ist, dass die Produkte oder Services nicht länger als 5 Jahre auf dem Markt verfügbar sind.

"HOTREC hofft, dass die Plattform dazu beiträgt, der Hotellerie und Gastronomie neue und innovative Lösungsansätze in den verschiedenen Arbeitsbereichen aufzuzeigen. Auch für kleine Start-up-Unternehmen ist die Plattform eine hervorragende Chance, einen breiteren Marktzugang zu erhalten und so ihr Wachstum in ganz Europa zu erleichtern", erklärte Markus Luthe, Vorsitzender der HOTREC Distribution Task Force und Projektleiter der Plattform.

"Start-up-Unternehmen können sich ab sofort selber unter www.hospitality-startup.eu registrieren. Touristische Unternehmen werden ermutigt, die Plattform regelmäßig zu besuchen und sich über neue Lösungen für ihre geschäftlichen Herausforderungen zu informieren", fügte Christian de Barrin, CEO von HOTREC hinzu.

HOTREC freut sich, mit der neuen Plattform die Perspektiven für Hotellerie und Gastronomie zu erweitern, denn sie wird sich hoffentlich zu dem perfekten digitalen Treffpunkt entwickeln, der Unternehmer im Gastgewerbe und Start-ups vernetzt", so Susanne Kraus-Winkler, Präsidentin von HOTREC und Initiatorin der Plattform.


HOTREC repräsentiert Hotels, Restaurants und Cafés in Europa. Die Branche steht für 1,9 Mio. Betriebe, von denen rund 99,5% Klein- und Kleinstunternehmen sind. Das Gastgewerbe bietet allein in der Europäischen Union über 11 Mio. Arbeitsplätze. Das Gastgewerbe ist zusammen mit anderen touristischen Dienstleistern der drittgrößte Wirtschaftszweig in Europa. HOTREC vereint 43 nationale Hotel- und Gaststättenverbände aus 30 Ländern. Für Deutschland sind der DEHOGA Bundesverband und der Hotelverband Deutschland (IHA) Mitglieder von HOTREC.


Pressekontakt: Guillaume Brouillet, guillaume.brouillet@hotrec.eu, + 32 (0)2 513 63 23

www.hospitality-startup.eu

PM 2018-12-17_HOTREC startet neue Plattform für Start-ups im Tourismus


Weitere
09.06 2021
Digitalisierung: Hotelverband schreibt erneut Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus
Start-up-Award

Nach pandemiebedingter Pause von einem Jahr schreibt der Hotelverband Deutschland (IHA) aufgrund der großen Resonanz der Vorjahre wieder seinen Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus, um praxisnahe, digitale Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Teilnahmeberechtigt sind Start-ups, deren hotellerienahes B2B- oder B2C-Produkt seit maximal fünf Jahren am Markt ist und sämtlichen Hotelbereichen, wie z.B. Haustechnik, Human Resources, Betriebsführung oder Vertrieb, entstammen kann. „Die Pandemie hat für die Branche einen großen Digitalisierungsschub in der Breite mit sich gebracht. Innovative und praxisgerechte Digitallösungen für den Hotelalltag sind gefragter den je. Wir wollen daher wie bewährt interessierten Jungunternehmer*innen eine unvergleichliche Bühne für Präsentation, Feedback und Fachaustausch bieten. Auch mit dem Innovation Summit 2021 im Rahmen des diesjährigen IHA-Hotelkongresses am 21. September in Berlin unterziehen wir neue Technologien einem frühzeitigen Praxischeck, ermutigen Start-ups gerade jetzt zum Eintritt in unsere spannende Branche und wollen sie bestmöglich auf ihrem weiteren Weg begleiten“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

08.06 2021
Statement von Otto Lindner zur Situation am Ausbildungsmarkt

„Die Situation am Ausbildungsmarkt ist nach Corona noch alarmierender als vorher. Wir alle sind jetzt gefordert, aktiv gegenzusteuern. Unsere Zukunft steht auf dem Spiel.“

Otto Lindner
IHA-Vorsitzender

07.06 2021
82nd HOTREC General Assembly: Romanian Hotel Industry Federation (FIHR) and Ukrainian Hotel & Resort Association (UHRA) join HOTREC as new members

HOTREC is delighted to officially welcome the Romanian Hotel Industry Federation (FIHR) and the Ukrainian Hotel and Resort Association (UHRA) in its membership – now bringing together 45 associations in 34 European countries.