Einkaufsmanagement

11.07 2022
Hotelführer

Studie der Hochschule Heilbronn zu Einkaufsmanagement & Digitalisierung in der Hotellerie

Der Kostendruck steigt in allen Beschaffungsbereichen – angefangen von Energie, wie Gas und Strom, bis hin zu Food oder Verbrauchsartikeln. Ein Ende ist nicht in Sicht! Hinzukommen Lieferengpässe und wegen der Mitarbeitersituation die Handlungsnotwendigkeit, auch „Back-of-the-house“-Prozesse im Hotel bestmöglich zu digitalisieren.

Wie reagiert die deutschsprachige Hotellerie auf diese dominierenden Anforderungen? Welche Einkaufs- & Kostenstrategien werden jetzt eingesetzt und welche Rolle spielen Automatisierung, Robotic & Digitalisierung - sowohl bei allen kaufmännischen Prozessen als auch in Bezug auf die Customer Journey? Wie verteilen sich die Kosten auf Food, Beverage, Non-Food & Investitionen und welche Erwartungen werden an Lieferanten & Produkte in Bezug auf Nachhaltigkeit gestellt?

Die Hochschule Heilbronn führt bis 31. Juli 2022 unter dem Namen „GUESS ´22“ eine anonyme Studie in der deutschsprachigen Hotellerie durch, um genau auf diese hochaktuellen Fragen fundierte Antworten für die gesamte Branche zu finden.

Nehmen Sie daher jetzt an der Studie „GUESS ´22“ teil!

Die Beantwortung der Fragen dauert 10-15 Minuten. Sie können übrigens der Einfachheit halber Fragen überspringen, sollten Ihnen Infos fehlen! Pro Betrieb / Gruppe / Kette sollte die Befragung nur einmal ausgefüllt werden.

Ihr Vorteil fürs Mitmachen: Sie erhalten die Studie „GUESS ´22“ kostenfrei als PDF per Mail Ende Oktober 2022, falls gewünscht (Verkaufspreis der Studie regulär 500 EUR; für Teilnehmer:innen kostenfrei!).

„GUESS ´22“ liefert Ihnen top Ergebnisse, die für Sie auch ein erstklassiges Benchmark-Instrument sind, weil sie Ihnen zeigen, wo Sie im Vergleich zu Ihren Mitbewerberinnen & Mitbewerbern stehen.

Die 10 wichtigsten Erkenntnisse aus der anonymen Wissenschafts-Studie der Hochschule Heilbronn werden übrigens im Rahmen von Top Supply ´22 vorgestellt (19.-20. September 2022, Berlin, ESTREL.

Unterstützen Sie mit Ihrer Teilnahme die Hochschule Heilbronn als auch die Forschung in der Hotellerie.

Hier geht´s zur Befragung zur Studie „GUESS ´22“!

Weitere
02.08 2022
Human Resources

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat für die ab 1. August 2022 geltenden und modernisierten sechs Ausbildungsberufe im Gastgewerbe drei Umsetzungshilfen für die Küchen-, Hotel- und Gastronomieberufe herausgegeben. Die drei Publikationen der Reihe „Ausbildung gestalten“ bieten umfangreiche Unterstützung bei der Umsetzung der neuen und aktualisierten Ausbildungsinhalte der sieben Berufe in die Praxis. Sie enthalten umfangreiche Praxisbeispiele für die Lernziele der Ausbildungsrahmenpläne. Die Umsetzungshilfen und Zusatzmaterialien können auf den Berufeseiten des BIBB BIBB / Berufe im Gastgewerbe kostenlos als PDF heruntergeladen oder als kostenpflichtige Printversion bestellt werden. 

01.08 2022
Gas-Triage
Rolf Seelige-Steinhoff, IHA-Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs-KG

In Krisenzeiten wie diesen, muss jeder einen Beitrag dazu leisten, damit wir aus der Abhängigkeit von russischer Energie herauskommen. Das gilt natürlich auch für die Hotellerie. Aber inwieweit sind die Konzepte überhaupt auf die Hotellerie übertragbar? Könnten wir in der Branche denn damit umgehen, wenn uns gegebenenfalls von heute auf morgen das Gas abgestellt wird? Dem gehe ich mit diesem Blogpost nach. Der Schwerpunkt wird dabei auf der Leisure-Hotellerie liegen, die häufig mit zusätzlichen Gastangeboten, wie beispielsweise Wellness- und Spa-Einrichtungen, konzipiert ist.

01.08 2022
Digitale Plattformen

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat einen Referentenentwurf zum Plattformen-Meldepflicht- und Informationsaustauschgesetz (PMAustG) vorgelegt. Danach sind Betreiber digitaler Plattformen verpflichtet, den Finanzbehörden Informationen über Einkünfte zu melden, die von Anbietern auf diesen Plattformen erzielt wurden.