Bei den Firmensteuern hält Deutschland bald die rote Laterne

26.11.2018
Schlussleuchte der Kleinbahn Lingen-Quakenbrück; © HOWI / Wikimedia Commons CC BY 3.0
Schlussleuchte der Kleinbahn Lingen-Quakenbrück; © HOWI / Wikimedia Commons CC BY 3.0

von Christoph Eisenring, Neue Zürcher Zeitung

Noch ist das Wachstum zwar passabel. Doch als Firmenstandort droht Deutschland ins Hintertreffen zu geraten. Eine Gruppe liberaler Ökonomen klagt, die Regierung sehe dem internationalen Steuerwettbewerb tatenlos zu, statt sich ihm zu stellen.


Das deutsche Parlament hat am Freitag einen rekordhohen Etat von 356 Mrd. € für das nächste Jahr verabschiedet – die gute Konjunktur macht es möglich. Doch die sechs Ökonomen des liberalen Kronberger Kreises, darunter Ifo-Chef Clemens Fuest und der «Wirtschaftsweise» Lars Feld, schlagen Alarm. Gerade bei der Besteuerung von Unternehmen fällt das Land immer mehr zurück.

Bei den Firmensteuern hält Deutschland bald die rote Laterne

Quelle: NZZ

Weitere
09.02.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

15.01.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com

Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen zu neuen Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com.
Wir haben entsprechend alle aktuell gemeldeten Fälle auf unserer Homepage zusammengestellt und informieren über neue Methoden der Cyberangreifer.

12.12.2023
Start der Initiative zur Vernetzung und Digitalisierung der Gastanmeldung und von Gastbeitragssystemen - Beteiligungsmöglichkeiten

Im Rahmen der „Nationale Plattform Zukunft des Tourismus", die das zentrale Instrument zur Fortschreibung der Nationalen Tourismusstrategie der Bundesregierung ist, rufen die Projektinitiatoren mit einer gemeinsamen Initiative zur „Vernetzung und Digitalisierung der Gastanmeldung und von…