Leitfaden für Ihr Hotelbewertungsmanagement

07.12.2016 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer

Rüstzeug für das aktive Management eines mächtigen Marketingtools

Der Hotelverband Deutschland (IHA) macht seine Mitglieder fit für ein aktives Online-Reputationsmanagement und präsentiert zusammen mit seinem Preferred Partner Customer Alliance den neuen „Leitfaden für Ihr Bewertungsmanagement“. Die Neuerscheinung liefert wertvolles Rüstzeug für den praktischen Umgang mit Online-Bewertungen und hilft Hoteliers, die Potentiale von Bewertungsportalen noch besser auszuschöpfen und Fehler zu vermeiden.

Neben persönlichen Empfehlungen und der Sterne-Klassifizierung zählen Online-Bewertungen zu den wichtigsten Orientierungshilfen für Reisende bei der Hotelauswahl. Reisende setzen auf die Rezensionen anderer Gäste in ihrem Entscheidungsprozess und lassen sich davon beeinflussen. Deshalb ist der Hotelier gezwungen, nicht nur über Inhalte auf Bewertungsplattformen Bescheid zu wissen, sondern diese auch aktiv zu managen.

„Beständiges Review-Management ist die Basis für jeden Online-Erfolg“, erklärt Torsten Sabel, Chief Operating Officer und Mitgründer von Customer Alliance. „Denn nur wer weiß, was die Menschen mit dem Hotelnamen assoziieren, kann die positive Wahrnehmung und damit auch den wirtschaftlichen Erfolg des Hauses beeinflussen. Die Bedeutung eines professionellen Online Reputation Managements hat für Hoteliers extrem zugenommen”, ergänzt Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA).

Der neue IHA-Leitfaden vermittelt einen Eindruck der existentiellen Bedeutung von Bewertungsmanagement und erläutert praxisnah, wie jeder Hotelier in vier Schritten ein funktionierendes Management-Konzept aufbauen kann. Besonderes Interesse gilt dabei dem Umgang mit positivem als auch negativem Gästefeedback sowie den Auswirkungen des systematischen Reputationsmanagements, veranschaulicht an Beispielen aus der Praxis. 

Der 25 Seiten umfassende „Leitfaden für Ihr Hotelbewertungsmanagement“ steht kostenfrei zum Download unter www.iha-shop.de zur Verfügung.

-----------------------------------------------------

Über den Hotelverband Deutschland (IHA):

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.300 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige deutsche Sektion der International Hotel Association.

PM 2016-12-08_Rüstzeug für das aktive Management eines mächtigen Marketingtools


Weitere
23.07 2021
Wandel in der Tagungshotellerie – oder so geht MICE heute

Tagungshotels und Meeting-Locations stehen vor enormen Herausforderungen. Die durch den Ausbruch der Pandemie nochmals beschleunigten Veränderungen im MICE-Markt (Meetings, Incentives, Conventions, Events) benötigen neue Herangehensweisen, um den bereits vorhandenen neuen Erwartungshaltungen der…

07.07 2021
Tourismuswirtschaft fordert Handeln der Politik: Wir müssen beim Impfen schneller werden!
Corona-Impfzentrum

Aus Sorge vor einem Stocken der Impfungen appellieren die Verbände ASR, BTW, DEHOGA, DRV, DTV, IHA, RDA und VIR gemeinsam an Bund und Länder, das Impfen deutlich zu beschleunigen.

02.07 2021
Zahlen, Daten, Fakten: IHA-Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2021“ erschienen

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat heute seinen aktuellen Branchenreport 2021 veröffentlicht. Die bereits 20. Ausgabe dieses Standardwerkes der Branche beleuchtet in diesem Jahr ausführlich die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Hotelmarkt und ist entsprechend neu strukturiert worden. „Nach insgesamt über sieben Monaten im Lockdown können die Hoteliers und ihre Teams endlich wieder durchstarten. Wir sind zuversichtlich, dass sich der (Vor-Corona-) Trend zum Deutschlandurlaub und zum erdgebundenen Reisen weiter fortsetzen wird. Große Sorgen bereitet uns jedoch nach wie vor insbesondere die Situation der Stadt- und Tagungshotellerie“, erklärt IHA-Vorsitzender Otto Lindner bei der Vorlage des Branchenreports 2021.