Betriebliche Altersvorsorge

07.06.2021

Inkrafttreten und Änderungspflichten des Betriebsrentenstärkungsgesetzes

Seit dem 1. Januar 2019 müssen Sie als Arbeitgeber laut Betriebsrentenstärkungsgesetzes bei neu abgeschlossenen Entgeltumwandlungsvereinbarungen 15 % des umgewandelten Entgelts als Zuschuss zahlen – und diese Pflicht gilt ab dem 1. Januar 2022 auch für alle Bestandsverträge inklusive noch aktiver 40b-Verträge.

Davon ausgenommen sind abweichende tarifvertragliche Regelungen und/oder bereits mindestens in dieser Höhe bezuschusste Verträge, sofern erkenntlich ist, dass der Zuschuss aus eingesparter Sozialversicherung stammt.

Die Handlungsempfehlung unseres Preferred Partners BüchnerBarella:

  1. Beitragserhöhung Bestandsvertrag
     
  2. Sofern 1. nicht möglich ist, Erhöhung des Beitrags durch Zusatzvertrag
     
  3. Einrechnung des Zuschusses in gleichbleibenden Beitrag mit Anpassung der Entgeltumwandlungsvereinbarung, sofern 1. nicht möglich und 2. nicht gewünscht.

Unser Preferred Partner BüchnerBarella wirft gemeinsam mit Ihnen einen Blick auf Ihre aktuellen Verträge und unterstützt Sie gerne! Soweit Ihre Verträge bereits von BüchnerBarella verwaltet werden, werden vorab die bestehenden Möglichkeiten bereits geprüft.

Mögliche Lösung: BüchnerBarella kann Ihnen einen einheitlich neu konzipierten Gruppenvertrag anbieten und Sie stellen so sicher, dass alle Verträge den neuen Gesetzesvorschriften entsprechen.

Detailliertere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner:


Alexander Graf Bernadotte
Fachbereichsleiter Verbandswesen

Tel.: +49 7221 95 54-15
Fax: +49 7221 95 54-19
E-Mail: verband@buechnerbarella.de
Web: http://www.buechnerbarella.de

BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG
Jägerweg 1
76532 Baden-Baden

Weitere
12.04.2024
Corona
BGH Karlsruhe am 18.05.2021

Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat erneut Entschädigungsansprüche zweier Hotelbetreiber, deren Hotels während der COVID-19-Pandemie durch die in Allgemeinverfügungen und Corona-Verordnungen von der Freien Hansestadt Bremen angeordneten Beschränkungen und Verbote Einbußen erlitten haben, zurückgewiesen.

12.04.2024
Award

Der vom Deutschen Tourismusverband (DTV) ausgelobte Deutsche Tourismuspreis geht als deutschlandweit größter Wettbewerb der Branche in die 20. Runde! Gesucht werden ab sofort Wettbewerbsbeiträge aus dem Tourismus, die nach Markteinführung in den vergangenen zwei Jahren die deutsche Tourismusbranche vorangetrieben, inspiriert und zukunftsfest gemacht haben.

09.04.2024
Cybersecurity

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.