Hotelverband Deutschland (IHA)

Hotelmarkt Deutschland 2023

Geschrieben von Tobias Warnecke
Seiten: 320
Verlag: Hotelverband Deutschland (IHA)
Erscheinungsmonat und Jahr: April 2023
Auflage: 22. mit zahlreichen Grafiken, Tabellen und Übersichten

395,00 €
Vorzugspreis* 125,00 €
IHA Mitglieder 125,00 €

Alle Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand

0

Die bereits 22. Ausgabe des Branchenreports „Hotelmarkt Deutschland 2023“ bildet die konjunkturelle Entwicklung der Hotellerie, Kennziffern und Analysen für das Jahr 2022 ab und ist sogleich das Fundament für Markt- und Wettbewerbsanalysen für die zukünftige Entwicklung.

Bis zum Jahresende 2022 konnte sich der gesamtdeutsche Beherbergungsmarkt wieder auf rund 91 Prozent der Werte von 2019 herankämpfen. Mit anziehender Nachfrage wurde aber auch der in allen Wirtschaftszweigen vorherrschende Mitarbeitendenmangel immer akuter. Der Krieg Russlands gegen die Ukraine hat zudem vermeintliche Gewissheiten zerstört und neben unsäglichem menschlichem Leid auch eine Energiekrise und damit verbunden einen enormen Inflationsschub ausgelöst. In vielen Betrieben machten allein schon die sprunghaft gestiegenen Gas- und Stromrechnungen sämtliche Budgets zur Makulatur, dazu kamen Kostensteigerungen insbesondere bei Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs sowie bei den Lohnkosten.

Neben den gesamtwirtschaftlichen und geopolitischen Herausforderungen bleiben auch die Mega-Trends Digitalisierung und Nachhaltigkeit prägende Themen der Branche. Dabei gewinnen zirkuläre und regenerative
Geschäftsmodelle sowie Employer-Branding-Strategien im Hinblick auf die Mitarbeitendengewinnung und -bindung immer mehr an Bedeutung.

IHA-Mitglieder können den Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2023“ bereits jetzt im Extranet des Hotelverbandes kostenfrei herunterladen. Für Nicht-Mitglieder ist der IHA-Branchenreport zum Preis von 395 Euro (inkl. USt., zzgl. 8,50 Euro Inlands-Versandkosten) und für Bildungseinrichtungen zum Preis von 125 Euro (inkl. USt., zzgl. 8,50 Euro Inlands-Versandkosten) erhältlich.

Für den Branchenreport "Hotelmarkt Deutschland 2022" gelten die Konditionen (365 Euro und 105 Euro für Bildungseinrichtungen und Studenten). Vorauflagen des Branchenreports "Hotelmarkt Deutschland" aus den Jahren 2001-2021 können auf Anfrage zu Sonderkonditionen bezogen werden.

Das Inhaltsverzeichnis des Branchenreports "Hotelmarkt Deutschland 2023" können Sie hier einsehen.

*) Der Vorzugspreis wird vorbehaltlich unserer Prüfung und durch den Nachweis Ihrer Angaben gewährt. Mitgliedshotels im DEHOGA weisen Ihre Mitgliedschaft durch Angabe der Mitgliedsnummer und des zuständigen Landesverbandes nach. Für Schüler und Studenten genügt der Nachweis eines Schülerausweises bzw. einer Immatrikulationsbescheinigung (bitte eine Kopie per Fax (0228/92 39 29-9) oder per Mail an shop@iha-service.de senden.

Weitere Broschüren

Hotelmarkt Deutschland 2022

365,00 €

Vorzugspreis*

105,00 €

IHA Mitglieder

105,00 €

Der Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2022“ bildet die konjunkturelle Entwicklung der Hotellerie, Kennziffern und Analysen für das Jahr 2021 ab und ist sogleich das Fundament für Markt- und Wettbewerbsanalysen für die zukünftige Entwicklung.

KOMPENDIUM DER MARKENHOTELLERIE 2022

65,00 €

Vorzugspreis*

45,00 €

IHA Mitglieder

0,00 €

Das Kompendium der Markenhotellerie informiert über Markennamen, Hotelanzahl (In- und Ausland), Standorte, Betriebsstruktur, Zimmeranzahl, Geschäftsleitung und Anschrift der Zentralen der Hotelgesellschaften. Das Verzeichnis beruht auf den Angaben der Hotelgesellschaften. Lagen keine Unternehmensauskünfte vor, wurden die Angaben vom Hotelverband Deutschland (IHA) nach bestem Kenntnisstand ergänzt.

IHA-Merkblatt "Rechtliche Anforderungen an den Buchungs-Button"

0,00 €

Vorzugspreis*

0,00 €

IHA Mitglieder

0,00 €

Die Button-Lösung gilt bereits seit dem 1. August 2012 und muss ab diesem Zeitpunkt auch in der Hotellerie umgesetzt werden. Der EuGH hat am 7. April 2022 in der Rechtssache C-249/21 entschieden, dass ein auf elektronischem Wege geschlossener Vertrag nur dann wirksam zustande kommt, wenn der Verbraucher allein anhand der Worte auf der Schaltfläche für die Bestellung eindeutig versteht, dass er eine Zahlungsverpflichtung eingeht, sobald er diese Schaltfläche aktiviert.