Umfrage: Bitte um Teilnahme!

10.11 2021
Hotelführer

Transparenz und Fairness von Online-Hotelbuchungsportalen

Seit dem 12. Juli 2020 gilt in allen EU-Mitgliedsstaaten die Verordnung (EU) 2019/1150 zur Förderung von Fairness und Transparenz für gewerbliche Nutzer von Online-Vermittlungsdiensten („Platform-to-Business-Verordnung“). Für Hotels soll die „P2B-Verordnung“ einige Verbesserungen im Umgang mit Online-Plattformen erreichen.

Zudem gab die Europäische Kommission im Dezember 2020 bekannt, dass Booking.com und die Expedia-Gruppe die Darstellung ihres Unterkunftsangebots verbessert und mit dem EU-Verbraucherrecht in Einklang gebracht haben. Die Änderungen betreffen Angaben zu Werbeangeboten und Rabatten sowie Techniken zur Beeinflussung von Verbraucherverhalten.

Mit dieser Umfrage wollen wir überprüfen, ob sich Booking.com und Expedia an die Vorgaben der P2B-Verordnung und an die gegenüber der EU Kommission gemachten Verpflichtungen halten und mehr Transparenz bei der Darstellung von Preisen, Rabatten und Angeboten hergestellt haben.

Wir bitten Sie sehr herzlich, an der Umfrage teilzunehmen. Über diesen Link ist die Umfrage zu erreichen: https://www.surveymonkey.de/r/transparenzundfairness

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Unterstützung!

Weitere
19.01 2022
Urheberrecht

Im IHA-Extranet erhalten Sie das von der Bundesvereinigung der Musikveranstalter (BVMV) erstellte GEMA-Handbuch 2022 mit allen wesentlichen GEMA-Tarifen für das Jahr 2022 und wertvollen Erläuterungen zur urheberrechtlichen Vergütung sowie zum Gesamtvertrag mit der GEMA.

18.01 2022
Reminder
Zoom-Videokonferenz

Heute (18. Januar 2022) um 11.00 Uhr bieten wir wieder eine digitale "IHA-Sprechstunde" zu aktuellen Verbandsthemen an, diesmal mit Vorstand und Geschäftsführung des Hotelverbandes.
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

17.01 2022
Corona-Pandemie
BGH Karlsruhe am 18.05.2021

Der BGH hat geurteilt, dass Mietern gewerblich genutzter Räume im Fall einer Geschäftsschließung aufgrund einer hoheitlichen Maßnahme zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie grundsätzlich ein Anspruch auf Mietanpassung wegen Störung der Geschäftsgrundlage gemäß § 313 Abs. 1 BGB zustehen kann. Für diese gesetzliche Klarstellung haben wir uns intensiv eingesetzt und freuen uns über die höchstrichterliche Bestätigung!