Statistik

19.02 2021
Hotelführer

Gastgewerbeumsatz 2020 real 39,0 % niedriger als 2019

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitteilte, setzte das Gastgewerbe in Deutschland  im Jahr 2020 real (preisbereinigt) 39,0 % weniger um als im Jahr 2019. Die realen Umsätze der klassischen Hotellerie (Hotels, Gasthöfe und Pensionen) sanken 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 47,5 % (nominal: -44,7 %).

Auch der Vergleich zum Vorjahresmonat zeigt die Auswirkungen des andauernden Lockdowns deutlich: Gegenüber Dezember 2019 war der Gastgewerbeumsatz im Dezember 2020 real 72,3 % und nominal 70,8 % geringer. Die Hotels und sonstigen Beherbergungsunternehmen erzielten im Vergleich zum Dezember 2019 real 83,4 % niedrigere Umsätze. In der Gastronomie fiel der Umsatz gegenüber Dezember 2019 real um 66,8 %.

Gastgewerbeumsatz
Veränderung gegenüber dem jeweiligen Vorjahreszeitraum in %

Jahr

real

nominal

2020

in (%)

in (%)

WZ08-55 Beherbergung

-45,9

-44,7

WZ08-551 Hotels, Gasthöfe und Pensionen

-47,5

-46,6

WZ08-552 Ferienunterkünfte u. ähnliche Beherbergungsstätten

-35,7

-32,7

WZ08-553 Campingplätze

-7,4

-3,5

WZ08-56 Gastronomie

-35,1

-32

WZ08-561 Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafes u.Ä.

-33,5

-30

WZ08-562 Caterer und sonstige Verpflegungsdienstleistungen

-34,2

-32,7

WZ08-563 Ausschank von Getränken

-51,3

-48,5

WZ08-561-01 Gaststättengewerbe

-35,3

-31,8

WZ08-55-01 Gastgewerbe

-39

-36,5

Quelle: Statistisches Bundesamt (Destatis), 2021Umsatz des Gastgewerbes in konstanten Preisen (real)2015 = 100OriginalwertKalender- und saisonbereinigt

Weitere
22.06 2021
Corona-Pandemie

Aufgrund stetig sinkender Inzidenzzahlen in Deutschland durfte die Hotellerie im Frühling 2021 endlich wieder Übernachtungen auch zu touristischen Zwecken anbieten.

Die unterschiedlichen Öffnungsstrategien und Öffnungestermine der Bundesländer sorgen hier einmal mehr für Verunsicherung. So durften beispielsweise die Hotels in Baden-Württemberg bereits Mitte Mai 2021 ihre Türen für Touristen öffnen, in Berlin war dies erst knapp vier Wochen später möglich. Aufgrund dessen haben wir für Sie in einer Synopse alle Daten zum Lockdown, d.h. Schließungen und Öffnungen termingenau, übersichtlich für Sie aufbereitet.

18.06 2021
Benchmarking

Mit dem von OlaKala (MKG Group) für den Hotelverband aufbereiteten IHA-Performance-Barometer Deutschland erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten hotelspezifischen Kennziffern in Deutschland. In dieser M@ilnews finden Sie die hotelspezifischen Kennziffern der 23. Kalenderwoche 2021.

17.06 2021
Corona-Krise
BMWi Altmaier, PK zur Verlängerung der Coronahilfen

In der vergangenen Woche haben die Bundesminister Altmaier und Scholz ihre lange erwartete Einigung zur Verlängerung der Überbrückungshilfen und zum Schadensausgleich für größere Unternehmen mitgeteilt. Dies ist ein großer Erfolg der monatelangen intensiven Bemühungen vor allem des DEHOGA Bundesverbandes.