Siti poco trasparenti e commissioni sulle carte di credito, oltre 4 milioni di multe ad alcune agenzie turistiche online

17.01 2018
Hotelführer

Comunicato stampa, Autorità Garante della Concorrenza e del Mercato (AGCM)

Die italienische Kartellbehörde AGCM verhängt Geldbußen in Höhe von mehr als 4 Mio. Euro gegen die Buchungsportale Lastminute, eDreams, Opodo, Volagratis, Gotogate und Govolus.

Die Behörde bemängelt intransparente und fehlende Informationen zu den Verantwortlichkeiten der Anbieter, die Berechnung der Rabatte und die erhobenen Kreditkartenzuschläge.

Die Untersuchungen gehen auf eine Überprüfung von 352 touristischen Websites durch die EU-Kommission und europäische Verbrauchschutzorganisationen aus Oktober 2016 zurück.

...

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!