Reduzierte Mehrwertsteuer: Hoteliers warnen vor Rücknahme der Steuersenkung

04.08.2013

von Tim Kanning, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ)

Die Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes für Hotelübernachtungen war eine der unpopulärsten Maßnahmen der Bundesregierung. Die Branche befürchtet, dass sie nach einem Regierungswechsel wieder aufgehoben wird.

Gerald Kink muss nicht lange überlegen. In neue Heizungen, Decken, die Zimmerausstattung und die Konferenzräume habe er investiert, sagt der Inhaber des Wiesbadener Hotels Oranien - alles Ausgaben, die dem regionalen Handwerk zugute gekommen seien. Die Mitarbeiter hätten mehr Geld bekommen, und einige neue Stellen habe er auch geschaffen. Kink, der gleichzeitig Präsident des hessischen Hotel- und Gaststättenverbands ist, hat also nach eigenen Angaben genau das gemacht, was die FDP wollte, als sie vor drei Jahren durchsetzte, dass der Mehrwertsteuersatz auf Hotelübernachtungen von 19 auf sieben Prozent gesenkt wurde.

„Was ist aus den zwölf Prozent geworden?“ Diese Frage diskutierten gestern Landtagsabgeordnete mehrerer Parteien mit Hotelbetreibern wie Kink während einer Veranstaltung des Courtyard Marriott in Wiesbaden-Nordenstadt. Auch Peter Bierwirth, der das Hotel mit seiner Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH betreibt, sprach von Neueinstellungen sowie die Weiterbildung von Mitarbeitern. Außerdem habe der Eigentümer 8,5 Millionen Euro in die Modernisierung des Gebäudes gesteckt, die er als Betreiber nun erwirtschaften müsse. Die Senkung der Mehrwertsteuer habe das alles ohne Preiserhöhungen möglich gemacht.

Reduzierte Mehrwertsteuer: Hoteliers warnen vor Rücknahme der Steuersenkung
Quelle: FAZ

Weitere
12.06.2024
Hotel ResBot und ADA Cosmetics International gewinnen IHA-Awards 2024

Die Besucher des Hospitality Festival upnext24 haben entschieden und die Gewinner unserer diesjährigen Awards gewählt!

04.06.2024
From the Desk - Hotelmeldepflicht

Was bewegt die Branche, wie sieht die tägliche Arbeit des Hotelverbandes aus? In unserem brandneuen Video-Format "From the Desk" geben Markus Luthe und Tobias Warnecke Einblicke in tagesaktuelle Themenschwerpunkte. Kurz und knackig aufbereitete Insights zu den wichtigsten Branchenthemen erwarten Euch ab jetzt auf unserem YouTube-Kanal!

In der aktuellen Folge geht es um die Hotelmeldepflicht. Der Meldeschein wird für Inländer endlich abgeschafft. Doch wie können wir Bürokratie wirklich reduzieren, wenn Gästedaten weiter gemeldet werden müssen? Das erklärt Tobias Warnecke im aktuellen "From The Desk"-Vlog.

08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.