Problematisches Stornieren eines Hotelzimmers

21.08.2017
© tuthelens / Shutterstock.com
© tuthelens / Shutterstock.com

von Gernot Zielonka, Der Mobilitätsmanager

Der Hotelverband IHA weist nun darauf hin, dass es für kostenfreie Absagen gebuchter Hotelzimmer keine Rechtsgrundlage gibt. Wie DMM berichtete, haben neue Regelungen der beiden US-Riesen unter den Hotelketen, Hilton und Marriott, eine kontroverse Diskussion losgetreten. Der IHA weist in einer Stellungnahme darauf hin, dass die Buchung eines Hotelzimmers nicht einseitig vom Gast rückgängig gemacht werden kann und stützt sich dabei auf §535 des BGB. Ergänzend teilt er seinen Mitgliedern noch einige Empfehlungen zu den AGB mit.

...

Problematisches Stornieren eines Hotelzimmers
Quelle: DMM

Weitere
05.06.2024
IHA-Start up Award 2024

Am 12. Juni 2024 ist es soweit...
Im Rahmen des Hospitality Festivals upnxt in Garching pitchen unsere drei Finalisten um den um den IHA-Branchenaward für Start-ups.

Wir freuen uns auf spannende Präsentationen von: 

26.04.2024
upnxt24

2 Tage, 5 Stages, 40+ Speakers
Hier gibt es nun das vollständige upnxt24 Programm. Für ein individuelles Festivalerlebnis steht in Kürze auch eine Event-Plattform zur Verfügung. Einfach dort registrieren und anschließend in der dazugehörigen App das persönliches Programm zusammen stellen. Details folgen!

08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.