Preferred Partner Talk

24.06.2022
Hotelführer

Fünf Fragen an...: Merle Losem

Merle Losem, Geschäftsführerin, Deutsche Hotelakademie (DHA)

  1. Wie hat die DHA die Corona-Pandemie bisher überstanden?

    Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Hotellerie und Gastronomie haben die Phasen der Kurzarbeit genutzt, um sich fachlich weiterzuentwickeln. Unser Angebot des mobilen und flexiblen Lernens hat eine noch höhere Akzeptanz erfahren, hat sich fest etabliert. Wir haben die Pandemie dafür genutzt, unsere Studiengänge, die ohnehin einen sehr hohen digitalen Anteil haben, noch stärker zu digitalisieren.

     
  2. Was erwartet die DHA im Jahr 2022 bzw. wie sind die Aussichten und Ziele?

    Für uns ist 2022 ein spannendes Jahr: Wir launchen zwei neue Lehrgänge, mit denen wir die wichtigen Megatrends Wellbeing und Nachhaltigkeit aufgreifen. Wir haben hier ein spezifisches Weiterbildungsangebot für die Branche entwickelt und bilden ab Oktober zum Spa Manager sowie in Kooperation mit dem europaweit führenden Nachhaltigkeits-Zertifizierer GreenSign ® im Nachhaltigkeitsmanagement weiter. Außerdem vergeben wir in diesem Jahr wieder den Hospitality HR Award an Top-Arbeitgeber der Branche. Bewerbungen können noch bis zum 31. Juli 2022 über die Website www.hospitality-award.de eingereicht werden. Wir erwarten in diesem Jahr besonders viele neue spannende HR-Konzepte.

     
  3. Welche Trends werden unsere Branche in der Zukunft prägen?

    Die Digitalisierung wird weiter voranschreiten, der Nachhaltigkeitsgedanke alle Bereiche der Hotellerie durchdringen. Die Transformation der Arbeitswelt bringt neue Arbeitszeitmodelle, Organisationsstrukturen und Unternehmenskulturen hervor. Berufliche Karrieren verändern sich, Erwerbsbiographien werden facettenreicher, neue Kompetenzen sind gefragt. Somit wird lebenslanges Lernen auch immer relevanter.

     
  4. Was bedeutet die Partnerschaft mit dem Hotelverband für die DHA?

    Für uns ist die Partnerschaft mit dem Hotelverband aus mehreren Gründen wertvoll: Hier erfahren wir, was die Branche braucht und können Angebote ganz nah am Bedarf der Hotellerie gestalten. Es ist ein hervorragendes Netzwerk, das trägt – auch unter den Preferred Partnern.

     
  5. In einen Satz...

    IHA-Hotelkongress: Ein Format, das wertvolle Impulse und hervorragende Gelegenheiten zum Austausch und Netzwerken bietet.

    Hotelverband Deutschland (IHA): Eine durchsetzungsstarke Organisation, die erfolgreich die Interessen unserer Branche vertritt.

    Preferred Partner: Ein lebendiges Netzwerk, das auch untereinander auf gute Kooperation setzt.
Weitere
26.11.2022
Energie

Nach heftiger Kritik unter anderem des DEHOGA und des Hotelverbandes an der so genannten „Winterlücke“ soll die Gaspreisbremse für Haushalte und kleinere Unternehmen doch rückwirkend bereits ab Januar 2023 gelten. Das sieht der aktuelle Gesetzentwurf vor. Eine Änderung des Referenzzeitraums von Gas- und Strompreisbremse für die pandemiebetroffenen RLM-Kunden bleibt weiterhin erforderlich

26.11.2022
Wettbewerbsrecht

Die Europäische Kommission hat eine eingehende Untersuchung eingeleitet, um die geplante Übernahme der Flugo Group Holdings AB, die unter dem Namen „eTraveli“ auftritt, durch Booking Holdings („Booking“) auf der Grundlage der EU-Fusionskontrollverordnung zu prüfen. Die Kommission befürchtet, dass die geplante Übernahme es Booking ermöglichen würde, seine Stellung auf dem Markt für die Online-Unterkunftvermittlung zu stärken. Sowohl der Hotelverband Deutschland (IHA) als auch unser europäische Dachverband HOTREC haben umfassende Stellungnahmen abgegeben.

25.11.2022
Human Resources

Eine Gewährung von Kurzarbeitergeld (Kug) ausschließlich wegen aktueller Preissteigerungen, insbesondere bei Gas und anderen Energieträgern, ist nicht möglich.