Potsdam: OB will nicht über Vertrags-Aufhebung verhandeln

04.12.2013
Foto: dpa
Foto: dpa

Die WELT

Im Streit um einen Parkeintritt für Schloss Sanssouci ist keine Lösung in Sicht. Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) will nun nicht nicht mehr über eine Aufhebung des Vertrags verhandeln, der eine Zahlung der Stadt in Höhe von insgesamt fünf Millionen Euro für die Parkpflege vorsieht. Im Gegenzug will die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten auf ein Eintrittsgeld in Höhe von zwei Euro verzichten. Jakobs hatte die Vertrags-Aufhebung ins Gespräch gebracht, nachdem das Stadtparlament die Erhebung einer Tourismusabgabe oder einer Bettensteuer zur Gegenfinanzierung der Zahlungen abgelehnt hatte. ...

OB will nicht Vertragsaufhebung verhandeln
Quelle: Die WELT

Weitere
09.02.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

15.01.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com

Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen zu neuen Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com.
Wir haben entsprechend alle aktuell gemeldeten Fälle auf unserer Homepage zusammengestellt und informieren über neue Methoden der Cyberangreifer.

12.12.2023
Start der Initiative zur Vernetzung und Digitalisierung der Gastanmeldung und von Gastbeitragssystemen - Beteiligungsmöglichkeiten

Im Rahmen der „Nationale Plattform Zukunft des Tourismus", die das zentrale Instrument zur Fortschreibung der Nationalen Tourismusstrategie der Bundesregierung ist, rufen die Projektinitiatoren mit einer gemeinsamen Initiative zur „Vernetzung und Digitalisierung der Gastanmeldung und von…