New York City issues $2,400 fine for renting on Airbnb, but the law is still unclear

23.05 2013
Hotelführer

by Adrianne Jeffries, The Verge

Nigel Warren, the New York tenant who ended up in trouble with the city after renting his room out on Airbnb, just got some bad news. A judge on the city’s Environmental Control Board (ECB), which arbitrates these matters, has found Warren’s landlord guilty of violating the state's illegal hotel law and fined him $2,400. Many Airbnb listings were already explicitly illegal in New York, but this ruling extends that illegality to cover even more types of listings. ...

New York City issues $2,400 fine for renting on Airbnb, but the law is still unclear

Quelle: The Verge

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!