Nachhaltigkeit

28.04.2022
Hotelführer

WTTC veröffentlicht Hotel Sustainability Basics

Hotelunternehmen sehen sich auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit mit großen Herausforderungen konfrontiert, häufig aufgrund finanzieller und personeller Engpässe. Zur Unterstützung hat der World Travel & Tourism Council (WTTC) nun Hotel Sustainability Basics vorgelegt, die Hotels unabhängig von ihrer Größe, ihren Ressourcen und den bisher erzielten Fortschritten umsetzen können und sollten.

Die Hotel Sustainability Basics des WTTC bestehen aus 12 Kriterien aus drei Bereichen:

Effizienz

  • Messen und Reduzieren des Energieverbrauchs
  • Messen und Reduzieren des Wasserverbrauchs
  • Identifizieren und Reduzieren des Abfalls
  • Messen und Reduzieren der Kohlenstoffemissione

Planet

  • Programm zur Wiederverwendung von Wäsche
  • Grüne Reinigungsmittel
  • Vegetarische Optionen
  • Keine Plastikstrohhalme oder Rührstäbchen
  • Keine SUP-Wasserflaschen
  • Großpackungen von Annehmlichkeitsspendern

Menschen

  • Nutzen für die Gemeinschaft
  • Ungleichheiten reduzieren.


Von den 12 Kriterien sollen die Hotels zunächst acht erfüllen, während die anderen innerhalb von drei Jahren umgesetzt werden können. Die Kriterien sollen von jedem Hotel weltweit umgesetzt werden können. Diejenigen, die eine Validierung wünschen, können einen offiziellen Verifizierungsprozess durchlaufen (Start im 4. Quartal 2022).

Mehr Informationen finden Sie hier.

Weitere
23.09.2022
Wettbewerbsrecht

Das Bundeswirtschaftsministerium hat gestern einen Gesetzesentwurf zur gezielten Verschärfung des Wettbewerbsrechts vorgelegt und wird in diesen in Kürze in die Ressortabstimmung geben. Mit der Novelle sollen die Eingriffsinstrumente des Kartellrechts gestärkt werden. Der Hotelverband begrüßt ausdrücklich die vorgesehene Gesetzesergänzung, dass das auf dem Gebiet der Portalmärkte besonders erfahrene Bundeskartellamt die EU-Kommission zukünftig bei der Anwendung des Digital Markets Act unterstützen darf. Auch die im Gesetzesentwurf vorgesehene gerichtliche Durchsetzung im Wege des ‚private enforcements‘ kann helfen, übergriffige Gatekeeper endlich in ihre Schranken zu verweisen.

23.09.2022
Kurzzeitvermietung

Die Bundesregierung hat einen Gesetzesentwurf zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/514 des Rates vom 22. März 2021 zur Änderung der Richtlinie 2011/16/EU über die Zusammenarbeit der Verwaltungsbehörden im Bereich der Besteuerung und zur Modernisierung des Steuerverfahrensrechts (Plattformen-Steuertransparenzgesetz – PStTG) vorgelegt. Danach sind Betreiber digitaler Plattformen verpflichtet, den Finanzbehörden Informationen über Einkünfte zu melden, die von Anbietern auf diesen Plattformen erzielt wurden. Die EU-Mitgliedstaaten sind verpflichtet, die sog. DAC7-Richtlinie bis zum 31.12.2022 in nationales Recht umzusetzen.

23.09.2022
Event

Der DEHOGA Branchentag kehrt zurück nach Berlin. Am 8. November 2022 trifft sich die Branche unter dem diesjährigen Leitthema „Wandel gestalten. Perspektiven schaffen. Zukunft sichern.“ in der Hauptstadt.