Marketing

30.09.2022
Hotelführer

Unser Preferred Partner Online Birds veröffentlicht Hotel Digital Score Report 2022

Der „Hotel Digital Score Report 2022“, durchgeführt von unserem Preferred Partner Online Birds, kommt zu dem Ergebnis, dass sich die deutsche Hotellerie im Vergleich zum Vorjahr 2021 in der allgemeinen Online Marketing Performance verbessern konnte. Im Vergleich zum Vorjahr wurde ein Performance Anstieg von 10 % ermittelt. Der von Online Birds eigens entwickelte Hotel Digital Score hat die gesamte deutsche Privathotellerie getestet und mehr als 1,5 Millionen Daten analysiert.

Der Report ist auf Basis der Analyse von über 15.000 deutschen Privathotels mit 21 Parametern des Online-Marketings erstellt worden. Der „Hotel Digital Score Report 2022“ zeigt ein positives Ergebnis, aber auch viel Ausbaupotential. „Wir erklären uns dieses erfreuliche Ergebnis vor allem damit, dass viele Hoteliers im Zuge der Corona Pandemie die Bedeutung des Online-Marketings für ihre Häuser neu bewertet haben“, so Philipp Ingenillem und weiter: „Es gibt noch deutliches Ausbaupotential. So binden beispielsweise noch immer nur 50 % der Hotels eine Internet Booking Engine auf ihrer Website ein. Auch sind 71 % der Social Media Profile als schwach einzustufen.“

Die wichtigsten Ergebnisse* in Kürze:

  • Die Gesamtauswertung aller Hotels über alle Kategorien verteilt fällt im Vergleich zum Vorjahr 10 % höher aus (von 32 Punkten auf 35 Punkte).
  • 3 % der Hotels erzielen einen Score von 75 von 100 Punkten oder mehr (Vorjahreswert: 2%).

Dennoch gibt es deutliches Verbesserungspotential:

  • Knapp 80 % der analysierten Hotels sind schwach aufgestellt. Auffällig ist hier die Korrelation zwischen Zimmeranzahl und Sternekategorie: Je mehr Zimmer und/oder je höher die Klassifizierung, desto besser das Ergebnis.
  • Nur 50 % der analysierten Hotels binden eine Internet Booking Engine (IBE) ein (Vorjahreswert: 32%).
  • Nur 50 % der analysierten Hotels nutzen die Möglichkeit, Erfolge durch die Einbindung von Tracking Tools zu messen (Vorjahreswert 43%).
  • Größtes Potential der Branche: Social Media. Noch immer sind 71 % der analysierten Profile als schwach einzustufen.

*Ausgewertet wurden mehr als 1,5 Millionen Datensätze in den Kategorien Social Media Marketing, SEO, SEA, Webdesign und E-Mail-Marketing.

 

Zum Download des vollständigen Reports


Online Birds Hotel Marketing Solutions ist als internationales Digital Marketing Unternehmen spezialisiert auf führende Individualhotels, Hotel-Gruppen und -Ketten. 

Mit einem Team von leistungsstarken Mitarbeitern in den Bereichen Performance Marketing, Suchmaschinenwerbung, Suchmaschinenoptimierung, Conversion Rate Optimierung, Social Media Marketing, E-Mail-Marketing und Webdesign unterstützt das Münchner Unternehmen die schönsten Hotels Europas mit ganzheitlichen Online Marketing Lösungen. 

NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE BEI:

Philipp S. Ingenillem

Gesellschafter, Director of Sales & Business Development


Tel.: +49 30 3 46 55 79 35
E-Mail: p.ingenillem@online-birds.com
Web: http://www.online-birds.com

Online Birds GmbH
Mommsenstraße 61
10629 Berlin

Weitere
26.11.2022
Energie

Nach heftiger Kritik unter anderem des DEHOGA und des Hotelverbandes an der so genannten „Winterlücke“ soll die Gaspreisbremse für Haushalte und kleinere Unternehmen doch rückwirkend bereits ab Januar 2023 gelten. Das sieht der aktuelle Gesetzentwurf vor. Eine Änderung des Referenzzeitraums von Gas- und Strompreisbremse für die pandemiebetroffenen RLM-Kunden bleibt weiterhin erforderlich

26.11.2022
Wettbewerbsrecht

Die Europäische Kommission hat eine eingehende Untersuchung eingeleitet, um die geplante Übernahme der Flugo Group Holdings AB, die unter dem Namen „eTraveli“ auftritt, durch Booking Holdings („Booking“) auf der Grundlage der EU-Fusionskontrollverordnung zu prüfen. Die Kommission befürchtet, dass die geplante Übernahme es Booking ermöglichen würde, seine Stellung auf dem Markt für die Online-Unterkunftvermittlung zu stärken. Sowohl der Hotelverband Deutschland (IHA) als auch unser europäische Dachverband HOTREC haben umfassende Stellungnahmen abgegeben.

25.11.2022
Human Resources

Eine Gewährung von Kurzarbeitergeld (Kug) ausschließlich wegen aktueller Preissteigerungen, insbesondere bei Gas und anderen Energieträgern, ist nicht möglich.