Kriminalität

19.02 2021
Hotelführer

Polizei Niedersachsen bittet um bundesweite Unterstützung einer Personenfahndung

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim bittet um Unterstützung einer Fahndung nach

Dietmar Richard Kurt M A Y

*04.05.1960 in Nürnberg
wh. unbekannt
(letzte bekannte Adresse: Kreuzstraße 31, Aurich)

(Lichtbild von 10/2005)

Alias Angaben möglich!

Der Beschuldigte Dietmar Richard Kurt May tritt seit Jahren immer wieder strafrechtlich in Erscheinung. In mehreren Bundesländern verfügt er bereits über Kriminalakten. Der Beschuldigte ist nicht in Niedersachsen wohnhaft, hat sich jedoch in der Vergangenheit des Öfteren im Raum Moormerland aufgehalten, wo er in einer Ferienwohnung gewohnt hat.

Herr Dietmar Richard Kurt May tritt seit Jahren immer wieder bundesweit polizeilich in Erscheinung.

Der Beschuldigte ist nicht in Niedersachsen wohnhaft, hat sich jedoch in der Vergangenheit des Öfteren im Raum Moormerland aufgehalten, wo er in einer Ferienwohnung gewohnt hat. Er hat u.a. polizeiliche Erkenntnisse im Bereich „Einmietbetrug“. Die Polizeiinpektion interessiert insbesondere:

  • inaktuelle u. aktuelle Mietverhältnisse
  • Kontaktadressen
  • Bestandsdaten (bspw. Telefonnummern, E-Mail Adressen)
  • Kontaktpersonen

Bitte nicht an Herrn MAY herantreten, polizeiliche Maßnahmen werden durch die u.a. Dienststelle koordiniert.

Hinweise zur Vermietung eines Zimmers an Herrn May in der Vergangenheit oder seinen jetzigen Aufenthalt bitte an:
KOK Henning Kruse, per Tel.: 0591/87272, oder per Mail: henning.kruse@polizei.niedersachsen.de

Weitere
19.05 2022
Corona-Pandemie
Überbrückungshilfe III

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat aktuelle Informationen zu den Coronahilfen zusammengestellt.

18.05 2022
Nachhaltigkeit

Bis zum 1. Juli 2022 müssen sich alle Unternehmen, die gewerbsmäßig in Deutschland verpackte Waren in Verkehr bringen, im Verpackungsregister LUCID registrieren. Diese Pflicht gilt unabhängig von der jeweiligen Verpackungsart, für Verkaufs-, Um- und Versandverpackungen genauso wie für Transportverpackungen, Mehrwegverpackungen, industrielle Verpackungen und pfandpflichtige Einweggetränkeverpackungen.

17.05 2022
Bettensteuern

Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat das Bundesverfassungsgericht vier von DEHOGA und IHA unterstützte Verfassungsbeschwerden gegen Übernachtungssteuern ("Bettensteuern") in Hamburg, in Bremen sowie Freiburg im Breisgau zurückgewiesen. Hierzu IHA-Vorsitzender Otto Lindner: "Wir sind enttäuscht, dass Karlsruhe der Kreativität kommunalen Steuerfindungsrechts keinen wirksamen Riegel vorgeschoben hat. Nie gab es einen schlechteren Zeitpunkt, Bettensteuern als Sondersteuer für Hotels zu legalisieren.“