Kreditkarten-Surcharching bei Amex und Diners weiterhin nötig

13.10.2015
© ClipDealer
© ClipDealer

von Raphaela Kwidzinski, AHGZ (Abo)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) begrüßt den EU-Vorstoß daher in seiner aktuellen Version. „Es ist nur konsequent, einen Aufpreis für die Nutzung der Karte („Surcharging“) dann zu verbieten, wenn bei der eingesetzten Kreditkarte die Kosten durch die neue Interbankenentgeltverordnung schon gedeckelt sind“, sagt Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Verbands. „Das gilt aber nicht für Amex oder Diners und auch nicht für sogenannte Corporate Cards, die der Arbeitgeber über das Firmenkonto abwickelt.“ Mit dem Einsatz solcher Karten könnten auch weiterhin enorm hohe Kosten verbunden sein, so dass Händler und Hoteliers als Korrektiv weiterhin zum Surcharging berechtigt sein müssten, findet die IHA.

Kreditkarten-Surcharching bei Amex und Diners weiterhin nötig

Quelle: AHGZ (Abo)

Weitere
05.06.2024
IHA-Start up Award 2024

Am 12. Juni 2024 ist es soweit...
Im Rahmen des Hospitality Festivals upnxt in Garching pitchen unsere drei Finalisten um den um den IHA-Branchenaward für Start-ups.

Wir freuen uns auf spannende Präsentationen von: 

26.04.2024
upnxt24

2 Tage, 5 Stages, 40+ Speakers
Hier gibt es nun das vollständige upnxt24 Programm. Für ein individuelles Festivalerlebnis steht in Kürze auch eine Event-Plattform zur Verfügung. Einfach dort registrieren und anschließend in der dazugehörigen App das persönliches Programm zusammen stellen. Details folgen!

08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.