Kempinski-Konzernchef Reto Wittwer: „Der Marktführer kontrolliert die Preise in jeder Stadt“

25.02 2013
Hotelführer

Das Gespräch führte Thorsten Garber, Absatzwirtschaft

„Lieber ein leeres Zimmer als ein Zimmer um jeden Preis zu füllen“ – das ist das Credo von Kempinski-Konzernchef Reto Wittwer. Die einzige europäische Luxushotelkette mit 75 Häusern weltweit bescherte der thailändischen Königsfamilie als Investor zuletzt das beste Ergebnis aller Zeiten. Hierzulande gehören so bekannten Adressen wie das Adlon in Berlin, das Atlantic in Hamburg oder das Vier Jahreszeiten in München zum Portfolio.

Im Exklusivinterview mit „absatzwirtschaft“ für die aktuelle Printausgabe spricht Wittwer über Gewinnziele, Expansionspläne und Aufstiegschancen in der Hotellerie. ...

Kempinski-Konzernchef Reto Wittwer: „Der Marktführer kontrolliert die Preise in jeder Stadt“

Quelle: absatzwirtschaft

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!