IT-Sicherheit

21.03 2022
Hotelführer

Über die Notwendigkeit eines Versicherungsschutzes bei Cyberattacken


Das Opfer einer Cyberattacke zu werden – für Sie immer noch undenkbar? Wir sind zu klein, zu unbedeutend, um in den digitalen Weiten des Internets aufzufallen.

Genau aus diesem Grund und den daraus resultierenden Betriebsschäden möchten wir erneut auf die Dringlichkeit einer Cyberdeckung hinweisen.

Denn es stellt sich nicht mehr die Frage, ob Sie als Unternehmer einen Versicherungsschutz wünschen, sondern ob Sie einen erhalten.

Neben den technischen Fragen werden auch die absolut zwingend zu erfüllenden Obliegenheiten abgefragt. Anhand dessen können wir Ihnen neue Indikationen unterbreiten. Finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen wirklich geschützt ist.

Unversicherte Unternehmen erleben in dieser Situation einen echten Rückschlag, denn ein Cyberschaden betrifft nicht nur Ihre Hardware und die Wiederherstellung des Back-ups, sondern auch die Betriebsunterbrechung, die aus solchen Schäden resultiert. Das Risikomanagement eines modernen Unternehmens muss sich auch mit digitalen Risiken auseinandersetzen. Die Cyber-Versicherung ist hierbei ein elementarer Baustein. Download: Cyber - Das unterschätzte Risiko.

Lesen Sie hier, wie Herr Hoffmann, Geschäftsführer der HPE, die Cyberattacke in seinem Unternehmen erlebt hat.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich direkt an:

Graf Alexander Bernadotte
Fachberater Verbandswesen

BüchnerBarella
Jägerweg 1
76532 Baden-Baden

+49 (0) 7221 9554-15
verband@buechnerbarella.de

Weitere
13.05 2022
Nets übernimmt orderbird
Foto: nexi group


 

  • Die Nets / Nexi Group unterstreicht mit der vollständigen Übernahme von orderbird sein Engagement für ein innovatives Gastgewerbe
  • Ziele: Beschleunigung der europäischen Expansion von orderbird und Stärkung des Angebots für cloudbasierte Kassensysteme mit integriertem Bezahlsystem

Nets, Teil…

13.05 2022
Weframe AG

Offizielle Mitteilung der Weframe AG zur Sanierung des Unternehmens

Unser Preferred Parnter, Weframe AG, Hersteller und Anbieter von Kollaborationstechnologie, hat mit dem Ziel einer Sanierung und Fortführung des Unternehmens einen Insolvenzantrag gestellt. Als vorläufigen Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht Dipl.-Kfm. Dr. Max Liebig bestellt.

11.05 2022
Weiterbildung

Der Hotelverband Deutschland (IHA) macht darauf aufmerksam, dass der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) e.V. auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) einen Studienplatz für die Weiterbildung zum Revenue Manager (DHA) sowie zwei Studienplätze für die berufsbegleitende Weiterbildung Nachhaltigkeitsmanager (DHA + Greensign©) vergeben. Studienstart ist im Oktober 2022. Bewerben können sich alle talentierten und leistungsbereiten Mitarbeiter:innen aus der Hotellerie bis spätestens 8. Juni 2022.