Start-ups

31.08 2021
Hotelführer

Die fünf Finalisten um den IHA-Start-up-Award 2021 stehen fest

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat in diesem Jahr zum fünften Mal den IHA-Branchenaward für Start-up-Unternehmen ausgeschrieben, um praxisnahe, digitale Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Die finale Entscheidung über den Gewinner des diesjährigen Start-up-Award wird im Rahmen des IHA-Hotelkongresses am 21. September 2021 im Mercure Hotel MOA in Berlin von den anwesenden Verbandsmitgliedern in direkter Abstimmung getroffen. Eine Jury aus IHA-Vertretern und VC-Experten hat nun die fünf Start-ups ausgewählt, die vor den Verbandsmitgliedern ‚pitchen‘ dürfen. „Wir laden alle IHA-Mitglieder zur aktiven Teilhabe an diesem ebenso spannenden wie informativen Wettbewerb innovativer Unternehmensgründer im Rahmen unseres Jahreskongresses in Berlin ein.

Und dies sind die fünf Finalisten um den IHA-Branchenaward für Start-ups 2021 in alphabetischer Reihenfolge:

 

BGM Solutions - Protarm

Protarmo ist die effiziente und digitale Lösung für Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagement im Unternehmen. So werden nicht nur die gesetzlichen Pflichten leicht händelbar, sondern auch das Wohlergehen von Beschäftigten und Gästen sichergestellt. Von Gefährdungsbeurteilung bis Impfmanagement, die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens wird digital unterstützt.


 

DialogShift

DialogShift entlastet Hotels von wiederkehrenden Anfragen mit Chatbots basierend auf Künstlicher Intelligenz und ermöglicht die Gästekommunikation entlang der gesamten Guest Journey im Chat, egal wann und wo der Gast sich gerade befindet.


 

Supercrew

Supercrew ist eine peer-basierte Karriereplattform für den Hospitality-Sektor, die den Fachkräftemangel der Branche nachhaltig durch gezieltes Recruiting und kontinuierliches Training angeht.


 

XINGULAR

Xingular bietet Hotels mit dem Green-Button die Möglichkeit, bei der Zimmereinigung Kosten „per Knopfdruck“ deutlich zu reduzieren, sowie ein "Ressourcen-schonendes Image" zu pflegen. Und zwar mit einer neuartigen digitalen Lösung.


 

your mellon

Wir von your mellon haben es uns zur Aufgabe gemacht, kompetente Fachkräfte aus dem EU-Ausland mit Arbeitgebern aus dem DACH–Raum zu vernetzen. Wir wollen Brücken bauen, statt Grenzen schaffen!

 

Nähere Einzelheiten zum IHA-Branchenaward für Start-ups finden sie hier verlinkt.

Weitere
24.05 2022
Distribution

Much Ado About Nothing: Booking.com schrieb in der vergangenen Woche europaweit seine Hotelpartner mit dem Hinweis an, dass am 28. Mai 2022 eine neue Gesetzgebung zum Schutz der Verbraucher innerhalb der Europäischen Union in Kraft tritt. So schreibe Artikel 6a der neuen EU-Richtlinie eine neue Rabattregelung vor, die sich auf die Darstellung von Rabatten auswirke. Das Schreiben von Booking.com hat bei den Hotelpartner zurecht viele Fragen aufgeworfen, zumal Booking.com den Anschein erweckt, als ob die Hoteliers primär in der Handlungspflicht wären.

24.05 2022
Human Resources

In ihrer Antwort auf eine entsprechende parlamentarische Anfrage weist die Bundesregierung darauf hin, dass der Anteil der Vollzeitbeschäftigten in der Gastronomie und im Hotel- und Gaststättengewerbe seit 2010 deutlich gesunken sei. Nach Auswertungen der Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit gab es im Juni 2021 in „Hotels, Gasthöfe und Pensionen“ 293.000 und in der „Gastronomie“ insgesamt rund 1,10 Millionen sozialversicherungspflichtig oder ausschließlich geringfügig entlohnt Beschäftigte. Demnach läge der Anteil der Vollzeitbeschäftigung in Hotels, Gasthöfen und Pensionen im Juni 2021 bei 72 Prozent und in der Gastronomie bei 48 Prozent.

24.05 2022
Digitalisierung
Foto: CC0 1.0, Pixabay

Laut der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage will diese ein Gesetz zur Einrichtung eines so genannten Digital Services Coordinators (DSC) auf den Weg bringen, der die Einhaltung des Digital Services Act (DSA) überwachen und durchsetzen soll.