Innovationen

05.07 2022
Hotelführer

MiceRate und die Deutsche Hotelakademie überzeugen die IHA-Mitglieder

Gewinner IHA-Start-up-Award 2022: Gerhard Wasem von MiceRate Foto: Jürgen Markus

Bereits zum sechsten Mal führte der Hotelverband Deutschland (IHA) im Rahmen seines diesjährigen Jahreskongresses vom 29. – 30. Juni 2022 im Lindner Congress Hotel Düsseldorf den IHA-Innovation Summit durch und ließ seine Mitglieder direkt per Abstimmung über die Vergabe des Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ aus Reihen seiner Preferred Partner entscheiden. Bei den Start-up-Unternehmen setzte sich in diesem Jahr MiceRate durch. Bei den Preferred Partnern siegte die Deutsche Hotelakademie. „Wir freuen uns über die starke Akzeptanz unserer Wettbewerbe und sind stolz auf die Vielfalt, Qualität und Innovationskraft der Beiträge. Den Gewinnerinnen, aber auch allen anderen Endrundenteilnehmern gratulieren wir von Herzen“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Hotelverbandes.

Um den IHA-Branchenaward für Start-ups 2022 kämpften im Finale in alphabetischer Reihenfolge die folgenden Finalisten:

  • eDrixx
    Die schlüsselfertige Lösung für direktes und digitales Trinkgeld.
     
  • GauVendi
    Zentrales Vertriebssystem mit merkmalsbasierter Intelligenz. Echtzeit Revenue Management am Point of Sale!
     
  • MiceRate
    Wir machen Revenue Management zu einer Frage des Erfolges im Event-Sektor – denn es ist bereits ein Erfolgsfaktor beim Verkauf von Hotelzimmern, Flügen, Bahntickets.
     
  • MyFlexHome
    Vermittlungsportal für Hotelbuchungen im Abonnement – das erste Hotel-Abo Deutschlands.

  • TUTAKA
    TUTAKAs Mission ist es, das Gastgewerbe nachhaltiger zu machen. Wir wollen Lieferketten dekarbonisieren, Plastik reduzieren, nachhaltige Produzenten fördern, regionale Wertschöpfungsketten bevorzugen.

Und dies waren die Finalisten um die „Produktinnovation des Jahres“ aus Reihen der Preferred Partner des Hotelverbandes – ebenfalls in alphabetischer Reihenfolge

  • ADA
    SHAPE Die nachhaltige, hygienische und ästhetische Spenderlösung. Mit der neuesten Spenderinnovation SHAPE präsentiert ADA Cosmetics eine einzigartige Spenderlösung, die alle Anforderungen an eine luxuriöse Ästhetik mit nachhaltigen Produkten und Kosteneffizienz erfüllt, ohne Kompromisse bei der Hygiene einzugehen.
     
  • Deutsche Hotel Akademie (DHA)
    Manabu® Die individuelle Akademie-Lösung Manabu® ermöglicht es, die Mitarbeiterentwicklung erstmalig zentriert über eine digitale Trainingsplattform, der ein multimediales Lernangebot zu Grunde liegt, zu steuern. Als langjähriger Experte für digitales Lernen bietet die Deutsche Hotelakademie (DHA) hiermit eine Lösung an, bei der Konzeption, Inhalte, Durchführung und Monitoring aus einer Hand kommen. Manabu® ist easy & digital, die perfekte Lösung mit nur einem Klick.

 

Gewinnerinnen „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner 2022: Anja Eigen und Sarah Wankelmann von der Deutschen Hotel Akademie (DHA) Foto: Jürgen Markus
Weitere
02.08 2022
Human Resources

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat für die ab 1. August 2022 geltenden und modernisierten sechs Ausbildungsberufe im Gastgewerbe drei Umsetzungshilfen für die Küchen-, Hotel- und Gastronomieberufe herausgegeben. Die drei Publikationen der Reihe „Ausbildung gestalten“ bieten umfangreiche Unterstützung bei der Umsetzung der neuen und aktualisierten Ausbildungsinhalte der sieben Berufe in die Praxis. Sie enthalten umfangreiche Praxisbeispiele für die Lernziele der Ausbildungsrahmenpläne. Die Umsetzungshilfen und Zusatzmaterialien können auf den Berufeseiten des BIBB BIBB / Berufe im Gastgewerbe kostenlos als PDF heruntergeladen oder als kostenpflichtige Printversion bestellt werden. 

01.08 2022
Gas-Triage
Rolf Seelige-Steinhoff, IHA-Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs-KG

In Krisenzeiten wie diesen, muss jeder einen Beitrag dazu leisten, damit wir aus der Abhängigkeit von russischer Energie herauskommen. Das gilt natürlich auch für die Hotellerie. Aber inwieweit sind die Konzepte überhaupt auf die Hotellerie übertragbar? Könnten wir in der Branche denn damit umgehen, wenn uns gegebenenfalls von heute auf morgen das Gas abgestellt wird? Dem gehe ich mit diesem Blogpost nach. Der Schwerpunkt wird dabei auf der Leisure-Hotellerie liegen, die häufig mit zusätzlichen Gastangeboten, wie beispielsweise Wellness- und Spa-Einrichtungen, konzipiert ist.

01.08 2022
Digitale Plattformen

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat einen Referentenentwurf zum Plattformen-Meldepflicht- und Informationsaustauschgesetz (PMAustG) vorgelegt. Danach sind Betreiber digitaler Plattformen verpflichtet, den Finanzbehörden Informationen über Einkünfte zu melden, die von Anbietern auf diesen Plattformen erzielt wurden.