Human Resources

10.12 2021
Hotelführer

Kostenfreie Webinarreihe der Deutschen Hotelakademie (DHA)

Unser Preferred Partner Deutsche Hotelakademie (DHA) lädt erneut alle MitarbeiterInnen der Branche zu kostenfreien Webinaren - unter anderem mit Hotelier und Bestsellerautor Bodo Janssen - ab dem 14. Dezember 2021 ein.

Viele MitarbeiterInnen unserer Branche sind in den letzten 22 Monaten an ihre persönlichen Grenzen gekommen. Hotel- und Gastroteams stehen nun in der Weihnachtszeit pandemiebedingt erneut vor beruflichen Unsicherheiten, wirtschaftlichen und persönlichen Herausforderungen. Resilienz und Achtsamkeit sind Kraftquellen, die eine Hilfe sein können, um mental stark zu bleiben und konstruktive Wege zu finden. Die Deutsche Hotelakademie bietet unter dem Titel #StayStrong drei kostenfreie, interaktive Webinare an, in denen sich alles um Resilienz, Achtsamkeit und weitere Kraftquellen dreht – wie die Meditation. Bodo Janssen berichtet am 21. Dezember 2021 über die Kraft, die er aus seinem täglichen Morgenritual gewinnt: Er steht früh auf und kehrt ein in die Stille. In ihr gewinnt er die Klarheit, Stärke und Einsicht, um den Herausforderungen des Alltags ruhig und gelassen zu begegnen.

Die in der Stille gewonnenen Erkenntnisse schreibt Bodo Janssen täglich in Notizbüchern nieder. Aus ihnen entstand auch dieses Buch, das Sie ein Jahr lang begleitet und durch monatliche Impulse zu mehr Bewusstheit und souveränem Handeln führt.

Themen & Termine im Überblick:

  • #bepowerful – Resilienz: Deine Ressourcen & Kraftquellen
    Dienstag, 14.12.2021 um 16:00 Uhr

     
  • #staystrong – Achtsamkeit: Stark bleiben in schwierigen Phasen
    Freitag, 17.12.2021 um 10:30 Uhr

     
  • #goodvibes – Ruhe & die Kraft der Stille mit Bodo Janssen
    Dienstag, 21.12.2021 um 16:00 Uhr

Präsenz oder digital – die DHA ist seit über zehn Jahren Spezialist für Blended Learning und digitale Weiterbildungen. Multimediale Trainingsformate sind dabei ortsunabhängig und bieten höchste Flexibilität. Wer das kostenlose Weiterbildungsangebot der DHA für sich und sein Team nutzen möchte, findet alle Termine und Informationen zur Anmeldung unter www.dha-akademie.de.

Weitere
05.07 2022
IHA-Kotelkongress 2022

Ganz im Zeichen aktueller und zukünftiger Herausforderungen stand das Fachprogramm des diesjährigen Hotelkongresses des Hotelverbandes Deutschland (IHA) am 29./30. Juni 2022 im Lindner Congress Hotel Düsseldorf. Rund 200 Teilnehmer kamen zusammen, um sich zunächst in einem gemeinsam mit der HSMA Deutschland durchgeführten Barcamp über drängende Branchenprobleme und zukünftige Positionierungen auszutauschen. Im Mittelpunkt des Fachprogramms des zweiten Kongresstages stand eine mitreißende Keynote des renommierten Zukunftsforschers Sven Gábor Jánszky, an die sich Wettbewerbe um den IHA-Start-up-Award und die „Produktinnovation des Jahres” anschlossen. Mit Arbeitgeberbewertungen, der neuen Ausbildungsordnung und dem Recruiting von Auszubildenden aus Südostasien standen zudem Facetten des akuten Mangels an Mitarbeitenden auf der Tagesordnungen, bevor sich die Kongressteilnehmer intensiv des drängenden Problems der Sicherung der Energieversorgung widmeten. Ergänzungswahlen zu Vorstand und Beirat im Rahmen der IHA-Mitgliederversammlung rundeten das fachliche Kongressprogramm ab. „Die Branche startet mit großer Tatkraft und Zuversicht in die zweite Jahreshälfte. Sie kann jedoch nur hoffen, weder von einem Gas-, noch weiteren Corona-Lockdowns ausgebremst zu werden,“ resumiert IHA-Vorsitzender Lindner zwei intensive Kongresstage.

05.07 2022
Arbeitgeberbewertungen
Otto Lindner, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA) und Nina Zimmermann, CEO von kununu & MD New Work Austria

• Fokus liegt auf einer Erhöhung der Qualität und Quantität der Arbeitgeberbewertungen
• Stärkung der Wettbewerbsposition der Hotellerie im Kampf gegen den Fachkräftemangel ist mittelbares Ziel
• Bereitstellung von Schulungsmaterialien und Ressourcen für Hotelunternehmen

05.07 2022
E-Commerce

Rund 11.000 Verbraucherinnen und Verbraucher in acht europäischen Ländern haben Auskunft über ihr Online-Shopping-Verhalten gegeben: Der „Nexi European E-Commerce Report 2021“ des führenden europäischen PayTech Nets / Nexi Group zeigt zum 15. Mal, wie sich der E-Commerce in Skandinavien und mittlerweile auch in der DACH-Region sowie Italien entwickelt. Die größten Unterschiede zeigen sich beim Zahlungsverhalten. Insgesamt nähert sich das Konsumentenverhalten im Onlinehandel in Europa immer mehr an – eine Chance für den europäischen E-Commerce.