Human Resources

13.04 2021
Hotelführer

Der Hospitality HR Award geht in die nächste Runde

2021 steht bei der Deutschen Hotelakademie (DHA) wieder im Zeichen wegweisender HR-Konzepte. Der Mangel an Fachkräften und die damit verbundene Suche nach Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern werden nach der Pandemie herausfordernder denn je. Neue Ideen, Wege und Lösungen sind gefragt!

Wie sehen Ihre Strategien im „War for Talents“ aus: Wie finden Sie neue Teammitglieder, wie begeistern Sie diese tagtäglich aufs Neue?

Teilen Sie Ihre Ideen mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) und gewinnen Sie eine der begehrten Hospitality HR Award-Trophäen – DIE Auszeichnung für vorbildliche Arbeitgeber unserer Branche.

Als Gastgeber in der Gastronomie oder Hotellerie können Sie in sechs Kategorien teilnehmen. Alle Details finden Sie unter www.hospitality-award.de. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2021.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung hinsichtlich Ihrer Teilnahme? Gerne sind Anja Eigen und Sarah Wankelmann, via team@hospitality-award.de oder telefonisch unter 0221 / 42 29 29 16 für Sie da!

Weitere
19.05 2022
Corona-Pandemie
Überbrückungshilfe III

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat aktuelle Informationen zu den Coronahilfen zusammengestellt.

18.05 2022
Nachhaltigkeit

Bis zum 1. Juli 2022 müssen sich alle Unternehmen, die gewerbsmäßig in Deutschland verpackte Waren in Verkehr bringen, im Verpackungsregister LUCID registrieren. Diese Pflicht gilt unabhängig von der jeweiligen Verpackungsart, für Verkaufs-, Um- und Versandverpackungen genauso wie für Transportverpackungen, Mehrwegverpackungen, industrielle Verpackungen und pfandpflichtige Einweggetränkeverpackungen.

17.05 2022
Bettensteuern

Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat das Bundesverfassungsgericht vier von DEHOGA und IHA unterstützte Verfassungsbeschwerden gegen Übernachtungssteuern ("Bettensteuern") in Hamburg, in Bremen sowie Freiburg im Breisgau zurückgewiesen. Hierzu IHA-Vorsitzender Otto Lindner: "Wir sind enttäuscht, dass Karlsruhe der Kreativität kommunalen Steuerfindungsrechts keinen wirksamen Riegel vorgeschoben hat. Nie gab es einen schlechteren Zeitpunkt, Bettensteuern als Sondersteuer für Hotels zu legalisieren.“