Grüne wollen 5000 Berliner Ferienwohnungen wieder umwandeln

01.06 2014
Hotelführer
Mit einer zur Ferienwohnung umgewandelten Privatwohnung können Vermieter in Berlin viel Geld verdienen - den Wohnungsmarkt belastet das erheblich. Foto: Michael Pasdzior
Mit einer zur Ferienwohnung umgewandelten Privatwohnung können Vermieter in Berlin viel Geld verdienen - den Wohnungsmarkt belastet das erheblich. Foto: Michael Pasdzior

von Andreas Abel und Sabine Flatau, Berliner Morgenpost

5000 Ferienwohnungen sollen bis zum Ende des kommenden Jahres in Mietwohnungen umgewandelt werden – so lautet das Ziel, das Katrin Schmidberger, mietenpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus, gesetzt hat. Ihre Fraktion setzt vor allem darauf, dass das Verbot von Ferienwohnungen in Wohngebieten über das Baurecht und in sozialen Erhaltungsgebieten ohne Übergangsfrist möglich ist.

Grüne wollen 5000 Berliner Ferienwohnungen wieder umwandeln

Quelle: Berliner MoPo

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!