Finalisten des „Branchenawards für Start-ups“ und der „Produktinnovation des Jahres der Preferred Partner“ stehen fest

17.05.2017 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat bereits zum zweiten Mal mit Unterstützung der Venture-Capital-Geber HOWZAT Asset Management, HR Ventures – dem Beteiligungsarm der Hahn Air, und MairDumont Ventures, einen mit 125.000 Euro dotierten Branchenaward für Start-up-Unternehmen ausgelobt. Der Start-up-Award wird im Rahmen des Innovation Summits am 13. Juni 2017 im Grand Elysée Hamburg ebenso in direkter Abstimmung von den Verbandsmitgliedern vergeben, wie der erstmals unter den Preferred Partnern des Hotelverbandes ausgeschriebene Titel der „Produktinnovation des Jahres“. Eine gemeinsame Jury aus IHA-Vertretern und Finanzierungsexperten der VC-Fonds hat nun die jeweils drei Unternehmen ausgewählt, die in Hamburg vor den Verbandsmitgliedern ‚pitchen‘ werden. „Wir laden alle IHA-Mitglieder zur aktiven Teilhabe an diesen ebenso spannenden wie informativen Wettbewerben hochgradig innovativer Unternehmen im Rahmen unseres Jahreskongresses in Hamburg ein“, erklärt IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

Und dies sind die drei Finalisten um den IHA-Branchenaward für Start-ups in alphabetischer Reihenfolge:

  • Hotelchamp

    Hotelchamp unterstützt Hotels dabei, Direktbuchungen auf der eigenen Website zu erhöhen und gleichzeitig die Beziehungen zwischen Hotels und deren Gästen zu stärken. Mit Hilfe eines vielfältigen Toolsets und smarter Personalisierung nutzt Hotelchamp das Wissen über die Nutzer der Website, um automatisch die richtigen Anreize, an der richtigen Stelle auszuspielen. Website-Besucher werden zur Direktbuchung animiert. Auf diese Lösung vertrauen bereits über 1.000 Hotels in 35 Ländern.

     

  • Hotelshop.one

    Die Hotel-Shopping-Lösung bietet Gästen exklusives Shopping auf dem Zimmer des Hotels. Sie gelangen über das eigene Smartphone oder Tablet direkt auf dem Hotelzimmer in die Shopping-Welt. Das Sortiment ist genau auf die Bedürfnisse der Hotelgäste abgestimmt. Der Gast kann sich die bestellten Produkte direkt an der Rezeption abholen oder nach Hause liefern lassen. Das Hotel verdient bei jedem Verkauf mit und hat zudem die Möglichkeit, eigene Produkte wie Handtücher, Accessoires oder Zimmerausstattung an seine Gäste zu verkaufen.

     

  • LiveRate chat

    Mit LiveRate chat können Hotels durch Einsatz intelligenter chatbots über mobile Messaging-Dienste, wie z.B. Facebook Messenger, mit ihren Gästen kommunizieren. Unabhängig davon, welches Endgerät oder welche Messaging-App Gäste auch nutzen, verwalten die Hotelmitarbeiter mit LiveRate chat alle Kanäle auf einer einheitlichen Plattform. Wiederkehrende Anfragen, wie z.B. eine Zimmerbuchung, beantwortet das System selbstständig. Die LiveRate chat-Funktion kann schnell und ohne Programmierkenntnisse auf jeder Webseite integriert werden.

Die Endrundenteilnehmer um die „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner sind in ebenfalls alphabetischer Reihenfolge:

  • Ergo! Power - Intelli Hood-System

    Ergo Power hat ein e-Power-Control-System entwickelt, mit dem Zu- und Abluft von Küchenlüftungsanlagen bedarfsabhängig geregelt werden können. Die Küchenlüftung wird nur dann mit entsprechender Leistung betrieben, wenn Emissionen, wie Hitze, Dampf und Rauch auch anfallen. Das System lässt sich ohne großen Aufwand in jede bestehende Lüftungsanlage integrieren. Die Energiekosteneinsparung geht bis zu 60% und die CO2-Reduzierung bis zu 50%. Die Amortisation liegt dabei in der Regel zwischen 0,5 und 1,5 Jahre.

     

  • SuitePad - Lobby Projektor

    Der SuitePad Lobby Projektor beendet die Zettelwirtschaft an der Hotelrezeption und unterstützt die Hotelmitarbeiter im persönlichen Austausch mit dem Gast. Der digitale Concierge von Suitepad bietet als Neuheit die Möglichkeit, die Inhalte der digitalen Zimmermappe auch ohne Tablet direkt auf eine Oberfläche – horizontal oder vertikal – zu projizieren. Dort können dieselben Touchfunktionen genutzt werden wie auf dem Tablet.

     

  • YOURCAREERGROUP - Arbeitgeberbewertungen

    Optimale Arbeitsbedingungen, gute Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten oder eine ausgewogene Work-Life-Balance sind Argumente, die potentielle Mitarbeiter zur Entscheidung für oder gegen einen Arbeitgeber einbeziehen. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter kann keinem Arbeitgeber egal sein, sondern muss vielmehr intensiv erfragt und hinterfragt werden. Mitarbeiter werden so zu Botschaftern der Arbeitgebermarke. Die YOURCAREEGROUP bietet ein neues Tool für Arbeitgeberbewertungen in der Hotellerie an.

Nähere Einzelheiten zum IHA-Branchenaward für Start-ups sind der Verbands-Website www.hotellerie.de/go/start-ups und bzw. zur „Produktinnovation des Jahres der Preferred Partner“ der Kongress-Website http://hotelkongress.iha.de/ zu entnehmen.

---------------------------------------------

Über den Hotelverband Deutschland (IHA):

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.300 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige deutsche Sektion der International Hotel Association.

Über die MairDumont Ventures GmbH:

MairDumont Ventures stellt als Venture Kapitalgeber die Fähigkeiten der MairDumont-Gruppe flexibel je nach den individuellen Bedürfnissen der Beteiligungen zur Verfügung. In manchen Fällen ist es der Zugang zu den Verlag-Contents, in anderen ist es die Reichweite von 9 Millionen unique usern in den Bereichen Reise, Mobilität und Outdoor. Weitere Informationen unter: www.md-ventures.de.

Über die HR Ventures GmbH:

HR Ventures ist die Beteiligungsgesellschaft der Hahn Air Group, mit Standort in Dreieich bei Frankfurt. HR Ventures wurde 2012 gegründet und investiert in innovative und skalierbare Technologien mit dem Fokus auf Travel Tech und Mobility. Weitere Informationen unter: www.hrventures.de.

Über die HOWZAT Asset Managers s.à.r.l.:

HOWZAT Asset Managers s.à.r.l., Teil von HOWZAT Partners, ist ein in Luxemburg ansässiger Venture Capital Investor mit internationalem Portfolio. Die Fonds der HOWZAT Partners, gegründet in 2006, konzentrieren sich auf Investments in Start-up-Unternehmen in internetaffinen Branchen zwischen der frühen Seed- bis hin zur Series-A-Phase. Weitere Informationen unter: www.howzatpartners.com.

PM 2017-05-18_Innovation Summit_Finalisten stehen fest


Weitere
28.09 2021
GVFH vergibt zwei Stipendien für die Weiterbildung Revenue Manager (DHA)

Anlässlich des IHA-Hotelkongress in Berlin wurde am 21. September je ein Stipendienplatz an Jaqueline Becker und Mohamed Abdelmaksoud vergeben. Möglich gemacht hat dies der Gemeinnützige Verein zur För-derung der Hotellerie in Deutschland (GVFH), der erstmals gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) und dem Hotelverband Deutschland (IHA) zwei Stipendienplätze für die Weiterbildung Revenue Management vergeben hat.

27.09 2021
Interessenvertretung der Hotellerie: NOVUM Hospitality tritt dem Hotelverband bei

Die NOVUM Hospitality hat anlässlich des IHA-Hotelkongresses ein starkes Statement zur Stärkung der Interessenvertretung der Hotellerie gegeben: Zum 1. Januar 2022 tritt die Hotelgruppe mit Sitz in Hamburg dem Hotelverband Deutschland (IHA) bei. NOVUM Hospitality zählt mit europaweit mehr als 150 Ho-tels an über 60 Standorten und insgesamt über 20.000 Zimmern im 3- bis 4-Sterne-Segment zu den größten Hotelgesellschaften in Europa. Das Hotelportfolio der NOVUM Hospitality umfasst Häuser in stets zentraler Lage, die unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels, the niu, Yggotel und acora Living the City betrieben werden.

21.09 2021
IHA-Hotelkongress 2021 / Innovation Summit: DialogShift und Hotelbird überzeugen die IHA-Mitglieder
Olga Heuser von DialogShift gewinnt den IHA-Branchenaward für Start-ups 2021.  Foto: Stefan Anker

Nach der coronabedingten Pause von einem Jahr führte der Hotelverband Deutschland (IHA) im Rahmen seines Jahreskongresses im Mercure Hotel MOA in Berlin bereits zum fünften Mal einen Innovation Summit durch und ließ seine Mitglieder direkt per Abstimmung über die Vergabe des Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ aus Reihen seiner Preferred Partner entscheiden. Bei den Start-up-Unternehmen setzte sich DialogShift durch. Bei den Preferred Partnern siegte Hotelbird. „Wir freuen uns über die starke Akzeptanz unserer Wettbewerbe und sind stolz auf die Vielfalt, Qualität und Innovationskraft der Beiträge. Den Gewinnerinnen, aber auch allen anderen Endrundenteilnehmern gratulieren wir von Herzen“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Hotelverbandes.