Expedia and Priceline pricing practices under ACCC scrutiny

11.09 2015
Hotelführer
Photo: Tamara Voninski

by Jamie Freed, The Sydney Morning Herald

The competition regulator will consult with Australian hotel operators to help determine if "price parity" clauses imposed by online travel agents Expedia, Wotif and Booking.com are unfair.

The beginning of a consultation process follows Expedia's $703 million takeover of Wotif last year, which resulted in a jump in commission rates at the major online travel agents to 15 per cent from 12 per cent previously. Global giants Expedia and Priceline, the owner of Booking.com, now control about 80 per cent of the market for online hotel bookings in Australia.

Expedia and Priceline pricing practices under ACCC scrutiny

Quelle: SMH

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!