Die Sternelüge: Wie sich Hotels mit falschen Federn schmücken

19.08 2013
Hotelführer

MDR Umschau extra, Sendung vom 20.08.2013, 20:15 Uhr

Ein schönes Hotel im Urlaub verspricht Entspannung pur. Ein erster Hinweis auf die Ausstattung versprechen die jeweiligen Hotelsterne. Doch was ist die Sterne-Werbung der Hotels wirklich wert?

Die Umschau hat überprüft, was die Sterne-Werbung der Hotels wirklich wert ist. Die Reporter waren in Deutschland, in England und in der Türkei unterwegs. Sie berichten über enttäuschte Urlauber, die sich auf die Sterne-Bewertung verlassen hatten, und zeigen, wie Hotels mit falschen Beschreibungen tricksen.

 

Bei der Wahl eines Hotelzimmers vertrauen viele auf die Sterne. Dabei gibt es aber echte und falsche. Die echten bekommt eine Herberge, wenn sie sich der Prüfung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) unterzogen hat. Praktisch gibt es dann eine Tafel, die am Hoteleingang angebracht wird. Bei der Prüfung werden die Hotels nach festgelegten Qualitätsstandards in entsprechende Klassen eingruppiert und erhalten dann die entsprechenden Sterne. Mit denen kann der Hotelier dann auch werben. Wie die Umschau-Recherchen ergaben, schmücken einige Hoteliers aber auch mit falschen Sternen, die sie sich lediglich selbst verliehen haben. Die Blender kann man jedoch mit einem Check auf der Internet-Seite des DEHOGA herausfinden. ...

Die Sternelüge: Wie sich Hotels mit falschen Federn schmücken

Quelle: MDR Fernsehen

 

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!