Deutscher Städtetag: Weniger Wohnungen für Touristen

28.02.2018

von Katrin Bohlmann, NDR 1 Welle Nord

In vielen Städten fehlt es an Wohnraum. Der Deutsche Städtetag fordert deshalb, dass die Vermietung an Touristen über Internetportale eingeschränkt wird. Denn: In vielen Städten nimmt dies immer mehr zu. Gleichzeitig müsste der Bereich stärker kontrolliert werden, forderte Markus Lewe, Präsident des Deutschen Städtetages, nach einer Sitzung des Verbandes am Mittwoch in Lübeck. Er verlangt entsprechende Gesetzesänderungen vom Bund und den Ländern.

Deutscher Städtetag: Weniger Wohnungen für Touristen

Quelle: NDR 1

Weitere
30.04.2024
upnxt24

Bereits 600 Hospitalitybegeisterte haben sich ihr Ticket für das diesjährige Festivalprogramm gesichert. In 6 Wochen geht upnxt in die nächste Runde und wir freuen uns sehr, euch in Garching bei München erneut willkommen zu heißen. Noch kein Ticket? Hier geht´s zum Ticketshop (den exklusiven…

26.04.2024
upnxt24

2 Tage, 5 Stages, 40+ Speakers
Hier gibt es nun das vollständige upnxt24 Programm. Für ein individuelles Festivalerlebnis steht in Kürze auch eine Event-Plattform zur Verfügung. Einfach dort registrieren und anschließend in der dazugehörigen App das persönliches Programm zusammen stellen. Details folgen!

08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.