Corona-Pandemie

12.03.2021
Hotelführer

Richtig lüften mit der neuen BGN-Lüftungs-App

Das richtige Lüften ist in Pandemiezeiten so wichtig wie nie zuvor. Noch immer ist vielen nicht bewusst, in welchen Abständen wann wie oft gelüftet werden sollte. Um eine regelmäßige und ordnungsgemäße Belüftung der eigenen Räumlichkeiten künftig gewährleisten zu können, hat die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) eine App entwickelt, mit der sich für viele Situationen des Arbeitsalltags (oder auch im Privaten) leicht ermitteln lässt, wie häufig und wann man die Fenster aufmachen sollte.

Die „Lüftungs-App“ der BGN gibt es kostenfrei zum Herunterladen im App Store.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung „Richtig Lüften digital: Mit der BGN-Lüftungs-App“ vom 11. März 2021 sowie auf der Homepage der BGN.

Weitere
05.12.2022
Benchmarking

Mit dem von der MKG Group für den Hotelverband aufbereiteten IHA-Performance-Barometer Deutschland erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten hotelspezifischen Kennziffern in Deutschland. In dieser M@ilnews finden Sie die hotelspezifischen Kennziffern der 47. Kalenderwoche 2022.

02.12.2022
upnxt23

Am 21. und 22. Juni 2023 findet in München unter dem Namen „upnxt“ das erste Hospitality Festival in Deutschland statt und die ersten Speaker:innen für upnxt23 stehen bereits fest. Darunter ist mit Verena Pausder auch eines der bekanntesten Gesichter der Gründerszene in Deutschland überhaupt zu finden.
Unser jährlicher IHA-Hotelkongress geht ab 2023 in upnxt auf und unsere Mitgliederversammlung findet im Rahmen des Festivals am 21. Juni 2023 nachmittags statt. Tickets für das upnxt23 Festival sind ab sofort über den Ticketshop erhältlich – die Promo- bzw. Rabattcodes für IHA-Mitglieder werden noch zeitnah gesondert kommuniziert!

01.12.2022
Energie

Während die wichtigen Details der Gas- und Strompreisbremse anhand der Kabinettsentwürfe von und allmählich an Kontur gewinnen, benötigen der DEHOGA Bundesverband und der Hotelverband Deutschland (IHA) dringend genauere Informationen zu Ihrer betrieblichen Energieversorgung, um der Politik optimale Ansprechpartner zu sein. Wir wären Ihnen daher sehr dankbar, wenn Sie sich kurz die Zeit nähmen und sich an unserer aktuellen Umfrage zur wirtschaftlichen Situation und Ihren Energiekosten bis einschließlich Sonntag, 4. Dezember 2022, beteiligten.