Corona-Krise

25.03 2021
Hotelführer

Bundesregierung sieht primär Unternehmen im Gastgewerbe selbst in der Verantwortung, dem Fachkräftemangel zu begegnen

Die Nachfrage nach Fachkräften ist im vergangenen Jahr insbesondere in jenen Branchen zurückgegangen, die von den Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie besonders betroffen gewesen sind, wie das Gastgewerbe und der Einzelhandel. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/27574) auf eine Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Die Bundesregierung zeigt sich jedoch zuversichtlich, dass mit einer wirtschaftlichen Erholung die Nachfrage auch wieder zunimmt. "Das Gastgewerbe steht bei der Suche nach Arbeits- und Fachkräften im Wettbewerb mit anderen Branchen. Die Steigerung der Attraktivität des Gastgewerbes für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist in erster Linie Aufgabe der Unternehmen selbst, die diese Aufgabe auch annehmen."

Die 104 Seiten umfassende Antwort der Bundesregierung können Sie hier herunterladen.

Weitere
05.07 2022
Hotelkongress 2022

Ganz im Zeichen aktueller und zukünftiger Herausforderungen stand das Fachprogramm des diesjährigen Hotelkongresses des Hotelverbandes Deutschland (IHA) am 29./30. Juni 2022 im Lindner Congress Hotel Düsseldorf. Rund 200 Teilnehmer kamen zusammen, um sich zunächst in einem gemeinsam mit der HSMA Deutschland durchgeführten Barcamp über drängende Branchenprobleme und zukünftige Positionierungen auszutauschen. Im Mittelpunkt des Fachprogramms des zweiten Kongresstages stand eine mitreißende Keynote des renommierten Zukunftsforschers Sven Gábor Jánszky, an die sich Wettbewerbe um den IHA-Start-up-Award und die „Produktinnovation des Jahres” anschlossen. Mit Arbeitgeberbewertungen, der neuen Ausbildungsordnung und dem Recruiting von Auszubildenden aus Südostasien standen zudem Facetten des akuten Mangels an Mitarbeitenden auf der Tagesordnungen, bevor sich die Kongressteilnehmer intensiv des drängenden Problems der Sicherung der Energieversorgung widmeten. Ergänzungswahlen zu Vorstand und Beirat im Rahmen der IHA-Mitgliederversammlung rundeten das fachliche Kongressprogramm ab. „Die Branche startet mit großer Tatkraft und Zuversicht in die zweite Jahreshälfte. Sie kann jedoch nur hoffen, weder von einem Gas-, noch weiteren Corona-Lockdowns ausgebremst zu werden,“ resumiert IHA-Vorsitzender Lindner zwei intensive Kongresstage.

05.07 2022
Arbeitgeberbewertungen
Otto Lindner, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA) und Nina Zimmermann, CEO von kununu & MD New Work Austria

Zur Unterstützung der deutschen Hotellerie bei der Gewinnung und der Bindung von Fachkräften haben der Hotelverband Deutschland (IHA) und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu auf dem IHA-Hotelkongress in Düsseldorf eine gemeinsame Kooperation bekanntgegeben. Ziel der Zusammenarbeit ist die Stärkung der Wettbewerbsposition der Branche durch eine transparentere Darstellung der Arbeitsbedingungen in der Hotellerie.

05.07 2022
Innovationen

Bereits zum sechsten Mal führte der Hotelverband im Rahmen seines diesjährigen Jahreskongresses den IHA-Innovation Summit durch und ließ seine Mitglieder direkt per Abstimmung über die Vergabe des Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ aus Reihen seiner Preferred Partner entscheiden. Bei den Start-up-Unternehmen setzte sich dieses Jahr MiceRate durch. Bei den Preferred Partnern siegte die Deutsche Hotelakademie.