Corona-Krise

12.03 2021
Hotelführer

Verleihen Sie Ihren Forderungen Nachdruck durch einen offenen Brief an die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsident*innen der Länder !!

Haupteingang Bundeskanzleramt
© ClipDealer

Im Vorfeld des nächsten Bund-Länder-Gipfels am 22. März wollen wir gemeinsam mit Ihnen unseren Forderungen Nachdruck verleihen: Wir wollen die größte Sammlung offener Briefe an die Bundeskanzlerin sowie die Ministerpräsident*innen der Länder übergeben. Wir wollen Ihre individuellen Stimmen, Erwartungen und konkreten Forderungen direkt an die maßgeblichen Politiker übermitteln. Machen Sie deutlich, was Sie persönlich von Bund und Ländern am 22. März erwarten. Weshalb können und wollen Sie öffnen? Worauf kommt es an, damit Ihr Hotel die nächsten Wochen und Monate überlebt? Was hat für Sie Priorität?

Jede Stimme zählt. Je mehr Unternehmer mitmachen, desto besser, desto eindrucksvoller können wir unsere Positionen vermitteln. Jedes einzelne Statement von Ihnen und gerne auch von Ihren Mitarbeiter*innen kann dazu beitragen, dass sich mehr für unsere Branche bewegt. Dass am 22. März sinnvolle Entscheidungen im Sinne unserer Branche getroffen werden. Ein Endlos-Lockdown ist keine Lösung für die Gastgeber Deutschlands.

Wir wollen wissen, wann wir unter welchen Bedingungen öffnen und wieder Gäste empfangen dürfen. Lassen Sie uns gemeinsam unseren Forderungen Nachdruck verleihen. Gemeinsam sind wir stark! Wir freuen uns auf Ihre offenen Briefe bis zum 17. März, 12:00 Uhr!

Hier geht es zum Mitmachformular…

Weitere
19.05 2022
Corona-Pandemie
Überbrückungshilfe III

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat aktuelle Informationen zu den Coronahilfen zusammengestellt.

18.05 2022
Nachhaltigkeit

Bis zum 1. Juli 2022 müssen sich alle Unternehmen, die gewerbsmäßig in Deutschland verpackte Waren in Verkehr bringen, im Verpackungsregister LUCID registrieren. Diese Pflicht gilt unabhängig von der jeweiligen Verpackungsart, für Verkaufs-, Um- und Versandverpackungen genauso wie für Transportverpackungen, Mehrwegverpackungen, industrielle Verpackungen und pfandpflichtige Einweggetränkeverpackungen.

17.05 2022
Bettensteuern

Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat das Bundesverfassungsgericht vier von DEHOGA und IHA unterstützte Verfassungsbeschwerden gegen Übernachtungssteuern ("Bettensteuern") in Hamburg, in Bremen sowie Freiburg im Breisgau zurückgewiesen. Hierzu IHA-Vorsitzender Otto Lindner: "Wir sind enttäuscht, dass Karlsruhe der Kreativität kommunalen Steuerfindungsrechts keinen wirksamen Riegel vorgeschoben hat. Nie gab es einen schlechteren Zeitpunkt, Bettensteuern als Sondersteuer für Hotels zu legalisieren.“