Corona-Krise

10.02 2021
Hotelführer

Petition zur Aufhebung des Insolvenzantragsgrundes der Überschuldung (§ 19 InsO)

Deutscher Bundestag
© ClipDealer

Petition zur Aufhebung des Insolvenzantragsgrundes der Überschuldung (§ 19 InsO)

Wie wir erst jetzt erfahren haben, ist am 2. Januar 2021 beim Deutschen Bundestag eine Online-Petition (#119298) zur Aufhebung der Insolvenzantragspflicht wegen Überschuldung (§ 19 Insolvenzordnung) eingereicht worden.

Damit soll eine Gleichstellung deutscher Unternehmen auf europäischer Ebene erreicht werden, da insbesondere in anderen westeuropäischen Ländern (mit Ausnahme Portugals) ein Überschuldungstatbestand keine Insolvenzantragspflicht auslöst. Die durch die Corona-Krise belasteten Unternehmen sollen so eine Chance erhalten, ihre auch mit staatlichen Mitteln unterstützten Kredite innerhalb der vereinbarten Laufzeit von 5 bis 10 Jahren auch tatsächlich zurückzahlen zu können.

Nähere Informationen zur Petition 119298 und einen Link zur Unterzeichnung finden Sie auf dem elektronischen Petitionsforum des Deutschen Bundestages.

Weitere
28.10 2021
Corona-Pandemie
Überbrückungshilfe III

Bitte denken Sie daran, dass die Frist für die Antragstellung der Überbrückungshilfe III  für den Förderzeitraum November 2020 bis Juni 2021 am 31. Oktober 2021 endet.

28.10 2021
Recht

Der Hotelverband Deutschland (IHA) stellt der Branche seit 1995 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beherbergungsverträge, Veranstaltungen und Verträge mit Reiseveranstaltern zur Verfügung. Erarbeitet werden diese unverzichtbaren Vertragsgrundlagen vom IHA-Rechtsausschuss, einem Expertengremium aus erfahrenen Fachjuristen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag (AGBH) und für Veranstaltungen (AGBV), die zuletzt 2014 generalüberholt wurden, sind nun turnusmäßig überprüft und an die aktuelle Rechtsprechung angepasst worden.

28.10 2021
Hotelbewertungen

Die Europäische Kommission ermuntert die interessierten Kreise der Mitgliedsstaaten, an ihrer Online-Konsultation zu „Grundsätzen und Empfehlungen für bewährte Verfahren bei Online-Verbraucherbewertungen und -Ratings“ teilzunehmen, die noch bis zum 2. November läuft. Ziel dieser Konsultation ist es, das Feedback der Interessengruppen zu den Grundsätzen und Empfehlungen für bewährte Praktiken bei Online-Verbraucherbewertungen und -Ratings einzuholen.