Berlins Autoindustrie ist die Tourismusindustrie

10.05.2020
Rotes Rathaus in Berlin; © Alexandra / Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0
Rotes Rathaus in Berlin; © Alexandra / Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0

Offener Brief in der Berliner Morgenpost

... Wir bitten Sie eindringlich: Retten Sie diese Industrie. Lassen Sie uns nicht im Regen stehen, Berlins Hotellerie braucht einen Schutzschirm!


Was für Niedersachsen, Bayern und Baden-Württemberg die Autoindustrie, ist für Berlin der Tourismus und das Kongresswesen. Seit zwanzig Jahren arbeiten die Berliner Hoteliers am Runden Tisch Tourismus gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister und der Senatsverwaltung. Für die dort erarbeiteten Ziele waren die Hotels auch bereit, zusätzlich zu den eigenen Marketingleistungen, riesige Beträge zur Verfügung zu stellen. Was wir gemeinsam erreicht haben:

  • Mit Hilfe der Hotels wurden wieder Langstreckenflüge aus den USA nach Berlin ins Leben gerufen, indem wir zusagten, den Crewmitgliedern der Airlines über Jahre hinweg kostenfreie Zimmer zur Verfügung zu stellen.
  • Mit großer Unterstützung der Hotels wurde die Fanmeile zur Fußball-WM 2006 organisiert, von dessen Erfolg die gesamte Stadt und die Region seitdem profitieren.
  • Durch die Hilfe der Hotels (finanzielle Mittel und kostenfreie Zimmer) wurde der Winterzauber Berlin hervorgebracht, der unsere Stadt in den tristen Wintermonaten, welche zuvor nur wenige Besucher anlockten, zu einem Tourismusmagneten verwandelte.
  • Ebenfalls mit Hilfe und finanzieller Unterstützung der Berliner Hotels wurde „Silvester in Berlin“ etabliert. Gemeinsam mit Sydney und New York gehen die Bilder von Millionen feiernden Menschen vor dem Brandenburger Tor um die Welt.
  • Gemeinsam haben Senat und Hotels als Gesellschafter unsere Stadtmarketinggesellschaft visitBerlin zu einer der erfolgreichsten Organisationen Europas gemacht – mit Beiträgen in Millionenhöhe.

Offener Brief 2020-05-10_Berlins Autoindustrie ist die Tourismusindustrie


Quelle: Berliner MoPo

Offener Brief Berliner Hoteliers am 10. Mai 00 in der Berliner Morgenpost
Offener Brief Berliner Hoteliers am 10. Mai 00 in der Berliner Morgenpost
Weitere
30.04.2024
upnxt24

Bereits 600 Hospitalitybegeisterte haben sich ihr Ticket für das diesjährige Festivalprogramm gesichert. In 6 Wochen geht upnxt in die nächste Runde und wir freuen uns sehr, euch in Garching bei München erneut willkommen zu heißen. Noch kein Ticket? Hier geht´s zum Ticketshop (den exklusiven…

26.04.2024
upnxt24

2 Tage, 5 Stages, 40+ Speakers
Hier gibt es nun das vollständige upnxt24 Programm. Für ein individuelles Festivalerlebnis steht in Kürze auch eine Event-Plattform zur Verfügung. Einfach dort registrieren und anschließend in der dazugehörigen App das persönliches Programm zusammen stellen. Details folgen!

08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.