Amazon targets 1,114 'fake reviewers' in Seattle lawsuit

18.10 2015
Hotelführer
Foto: AOL
Foto: AOL

BBC News

Amazon is taking legal action against more than 1,000 people it says have posted fake reviews on its website. The US online retail giant has filed a lawsuit in Seattle, Washington.

It says its brand reputation is being damaged by "false, misleading and inauthentic" reviews paid for by sellers seeking to improve the appeal of their products.

It comes after Amazon sued a number of websites in April for selling fake reviews.

Amazon targets 1,114 'fake reviewers' in Seattle lawsuit

Quelle: BBC News

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!