Green Meetings
 

Hospitality 4.0 – Green, Sustainability & Smart


Anlässlich der Heimtextil 2016 informierte der Hotelverband Deutschland (IHA) am 14. Januar 2016 auf der Messe in Frankfurt am Main über Trends und Entwicklungen zum Thema Sustainability in der Hotellerie. Experten namhafter Anbieter gaben einen Überblick über branchenspezifische Energie- oder Umweltmanagementsysteme. Ziel der Veranstaltung war einen Überblick über aktuelle Trends in der Hotelwelt zu verschaffen. Denn Gäste legen zunehmend Wert darauf, dass ihr Hotel ökologisch arbeitet. Energieeffizienz und umweltschonende Technologien spielen dabei eine genauso große Rolle wie nachhaltige Müllvermeidung.

Die Themen des IHA-Hotelforums reichten deshalb von ökologischen Hygienelösungen für das Housekeeping, über Anforderungen an ein modernes Umweltmanagementsystem bis hin zu effizienten und umweltschonenden Energiekonzepten. Dabei zahlen sich Investitionen in energiesparende Technologien oft doppelt aus, zum einen durch Kostenersparnis, und zum anderen durch den zusätzlichen Marketingeffekt einer „Green Accomodation".

v.l. Olaf Schlieper, Martina Baumgärtner, Frank Martin und Stefan Dinnendahl v.l. Olaf Schlieper, Martina Baumgärtner, Frank Martin und Stefan Dinnendahl Am Vormittag des 14. Januar 2016 gaben fachkundige Referenten wie Martina Baumgärtner (ALEGRIA) und Frank Martin (Cofely Deutschland) Auskunft über nachhaltige Hygienelösungen und Technologien in der Hotellerie. Der Themenbogen reicht dabei von Housekeeping bis zur wirtschaftlichen Energieversorgung.

Komplettiert wurde die Veranstaltung am Vormittag durch den ausgewiesenen Tourismusexperten Olaf Schlieper von der Deutschen Zentrale für Tourismus. Laut Olaf Schlieper ist „Nachhaltigkeit zu einem festen Bestandteil im Markenkern des Reiselandes Deutschland geworden. Insbesondere das nachhaltige Engagement in der Hotellerie ist für diese Positionierung ein wesentlicher Erfolgsfaktor.“ Er startete an diesem Tag das Vortragsforum der Hotellerie und gab einen kompakten Überblick über die Chancen und Herausforderungen von nachhaltigen Reisen.

Die Präsentationen des IHA-Events "Hospitality 4.0 – Green, Sustainability & Smar" stehen hier für Sie zum Download bereit:

Nachhaltiges Reisen: Herausforderungen und Chancen für die Hotellerie und das Incoming

Olaf Schlieper, Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT), Frankfurt/Main

"Nachhaltigkeit ist zu einem festen Bestandteil im Markenkern des Reiselandes Deutschland geworden. Insbesondere das nachhaltige Engagement in der Hotellerie ist für diese Positionierung ein wesentlicher Erfolgsfaktor."

 

„Green Accomodation“ – Anforderungen an ein modernes Umweltmanagementsystem

Christoph Haub, REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG, Lünen

„Nachhaltigkeit in der Hotelbranche ist mehr als nur bloße PR. Unternehmen, die der steigenden Kundennachfrage nach umweltbewussten und möglichst CO2-neutralen Übernachtungen gerecht werden wollen, müssen das Thema Nachhaltigkeit vom Einkauf bis zur Entsorgung leben. Das maßgeschneiderte Nachhaltigkeitszertifikat von REMONDIS dient  den einzelnen Hotels als detaillierter Beweis für ihre Umweltbilanz. Umwelt- und Klimaschutz werden für unsere Kunden präzise mess- und nachweisbar.“

 

Energiekonzepte für die Hotellerie – effizient und umweltschonend

Frank Martin, Cofely Deutschland GmbH, Bochum

„Die wirtschaftliche Energieversorgung eines Hotels beschränkt sich heutzutage nicht auf den günstigen Einkauf von Strom und Gas. Vielmehr geht es um effizienten Energieeinsatz und umweltschonenden Umgang mit den erforderlichen Ressourcen. Hierzu ist eine übergeordnete Betrachtung aller Energieerzeuger und Energieverbraucher bis hin zu den täglichen Abläufen und tatsächlichen Anforderungen unabdingbar.“

 

Clever & Smart – so wird es auch ökologisch sauber

"Housekeeping – umweltfreundlich durch technologischen
Fortschritt"


Florian Zeitler, Electrolux Professional GmbH, Tübingen

„Electrolux Professional hat sich zum Ziel gesetzt, die tägliche Arbeit im Housekeeping durch den technologischen Vorsprung zu vereinfachen und mit sparsamen Technologien einen Teil zum Erhalt der Umwelt beizutragen. Profitieren Sie von unserer Expertise im Bereich hauseigener Wäschereikonzepte."

Hygienelösungen – wirksam und effizient und gleichzeitig
umweltschonend

Martina Baumgärtner, ALEGRIA GmbH & Co. KG, München

"Nachhaltigkeit im Housekeeping optimiert nicht nur die internen Abläufe, sondern ermöglicht auch die Steigerung das zentralen Ziels Gästezufriedenheit."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Nachhaltiges Reisen: Herausforderungen und Chancen für die Hotellerie und das Incoming
„Green Accomodation“ – Anforderungen an ein modernes Umweltmanagementsystem
Energiekonzepte für die Hotellerie – effizient und umweltschonend
"Housekeeping – umweltfreundlich durch technologischen Fortschritt"
Hygienelösungen – wirksam und effizient und gleichzeitig umweltschonend