Indigo
 

Branchen-News vom 12.11.2012


Bettensteuer: Hotelbesitzer wollen Schadenersatz


Die Bettensteuer könnte für die Stadt Köln ein unangenehmes Nachspiel haben. Der Dehoga Nordrhein geht davon aus, dass einige Hotelbesitzer Schadenersatzklagen einreichen werden. Nachdem das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster angekündigt hatte, der Klage des Altstadt-Hoteliers Wolf Hönigs stattzugeben, steht die umstrittene Abgabe vor dem Aus.



Bettensteuer: Hotelbesitzer wollen Schadenersatz


Quelle: KSTA

Zurück
Facebook Share Empfehlen Drucken
 

23.04.2014 

Gericht: Hamburger Bettensteuer nicht verfassungswidrig

Das Finanzgericht Hamburg hat zwei Klagen gegen die umstrittene Bettensteuer abgewiesen. Die Kultur- und Tourismustaxe sei verfassungsgemäß, teilte das Gericht am Dienstag mit. ...


22.04.2014 

Staatsanwalt rückt Airbnb-Vermietern auf die Pelle

Die Miet-Plattform Airbnb auf dem Prüfstand: Marktplatz für Reisende mit geringem Budget – oder illegale Organisation, die den Hausbesitzern schadet? Das will ein New Yorker ...


21.04.2014 

Neue Taxi-App Uber Pop: Schon keine rechtliche Grauzone mehr

Mal wieder kein Taxi frei? Seit Dienstag kann man per App einfach eine Privatperson rufen. Die bringt einen mit dem privaten Pkw heim. 20 Prozent günstiger als das Taxi und der Fahrer hat sich ...


20.04.2014 

The Most Powerful Man in Online Travel?

A few weeks ago Cruiseabout.com.au was one of Australia's highest-profile cruise websites. But on March 20, it virtually disappeared from Google search results. Nothing in the first five pages. ...


19.04.2014 

The rise of mobile apps and the decline of the open web

Venture investor Chris Dixon of Andreessen Horowitz and others say they are concerned that the increasing use of mobile apps means less investment in the open web, and that ...