Indigo
 

Branchen-News vom 12.11.2012


Bettensteuer: Hotelbesitzer wollen Schadenersatz


Die Bettensteuer könnte für die Stadt Köln ein unangenehmes Nachspiel haben. Der Dehoga Nordrhein geht davon aus, dass einige Hotelbesitzer Schadenersatzklagen einreichen werden. Nachdem das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster angekündigt hatte, der Klage des Altstadt-Hoteliers Wolf Hönigs stattzugeben, steht die umstrittene Abgabe vor dem Aus.



Bettensteuer: Hotelbesitzer wollen Schadenersatz


Quelle: KSTA

Zurück
Facebook Share Empfehlen Drucken
 

28.03.2015 

Wir wissen doch, was richtig und was falsch ist, oder?

Das Landgericht Leipzig hat den Umgang von Fluege.de mit zusätzlichen Gebühren bei der Flugbuchung für rechtens erklärt. Doch entspricht das wirklich dem Ansinnen der ...


27.03.2015 

Google kommt oft ins Weiße Haus

Google hat beste Verbindungen ins Weiße Haus. Jetzt wird deutlich: Kaum ein anderes Unternehmen hat so viele Termine im Stab des amerikanischen Präsidenten. ...


27.03.2015 

Ab April: Bettensteuer in Wismar fällig

Nach Schwerin führt nun auch die Hansestadt Wismar die Bettensteuer ein. Sie soll bereits von April an gelten. Das hat die Bürgerschaft am Donnerstagabend beschlossen. Künftig ...


26.03.2015 

Kampagne „Kein Bier für Rassisten“ - „Provokante Botschaft – mit Inhalten gefüllt“

Wer derzeit im Dortmunder Nachtleben unterwegs ist, kommt an den schwarzgelben Bierdeckeln mit der Aufschrift „Kein Bier für Rassisten“ nicht vorbei. Initiator der ...


26.03.2015 

Finanzierung von ARD und ZDF: In den Anstalten liegen die Nerven blank

Zweiunddreißig Wissenschaftler haben ein kritisches Gutachten zu ARD und ZDF verfasst und weitreichende Forderungen an die Sender erhoben. In Köln führte das zu einer heißen ...