Indigo
 

Branchen-News vom 12.11.2012


Bettensteuer: Hotelbesitzer wollen Schadenersatz


Die Bettensteuer könnte für die Stadt Köln ein unangenehmes Nachspiel haben. Der Dehoga Nordrhein geht davon aus, dass einige Hotelbesitzer Schadenersatzklagen einreichen werden. Nachdem das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster angekündigt hatte, der Klage des Altstadt-Hoteliers Wolf Hönigs stattzugeben, steht die umstrittene Abgabe vor dem Aus.



Bettensteuer: Hotelbesitzer wollen Schadenersatz


Quelle: KSTA

 

22.03.2017 

Gastronomen fühlen sich von Arbeitszeitgesetz eingeengt

Der Heimat-Tourismus boomt. Doch deutsche Gaststätten bieten immer häufiger nur kalte Küche an, machen früher Feierabend oder bleiben gleich ganz geschlossen. Die Branche gibt ...


21.03.2017 

Europäische Union: Und niemand schaut nach Italien

Europa lebt wieder, glauben viele nach der Niederlande-Wahl und anderen guten Nachrichten. Doch die Zukunft der EU entscheidet sich in Italien. Da sieht es nicht gut aus. ...   ...


20.03.2017 

Unappetitliche Geldquelle: Kekse, Käse, Kaffee – alle verklagen!

In Amerika herrscht derzeit ein unappetitlicher Trend: Dort finden Anwälte gesteigertes Vergnügen daran, Lebensmittelhersteller zu verklagen. Der Verbraucherschutz ist nicht das ...


20.03.2017 

Kosten des Brexit: Eine saftige Rechnung für London

Die Europäer verlangen sechzig Milliarden Euro für den Brexit. Doch die meisten Briten ahnen davon nichts. Wie kommt die Kostenforderung zustande? ...


18.03.2017 

Die Story: Brandschutz - ein undurchsichtiges Milliardengeschäft

Hotels werden geschlossen, Hausbesitzer müssen tausende Euro zahlen - die Standards für Brandschutz werden immer höher. Klar, bei der Sicherheit spart man nicht! Doch geht es nur ...