Direkt Buchen_Fahnen
 

aktuellste Meldungen


23.05.2017 

Hotelverband Deutschland (IHA) neuer Exklusivpartner der Intergastra in Stuttgart

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist neuer Exklusivpartner der gastgewerblichen Branchenfachmesse INTERGASTRA in Stuttgart. Der Branchenverband der deutschen Hotellerie, dem bundesweit mehr als 1300 führende Hotels aller Kategorien aus Individual-, Kooperations- und Kettenhotellerie angehören, wird sich bereits zur kommenden INTERGASTRA, die vom 3. bis 7. Februar 2018 stattfindet, aktiv in die Gestaltung des Fach- und Rahmenprogramms der großen Stuttgarter Branchenfachmesse einbringen. ...


22.05.2017 

Koalitionsfraktionen einigen sich auf neues Reiserecht

Die Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD haben am Freitag Einigung über letzte offene Punkte der Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie in deutsches Recht erzielt. „Wir haben mit Erfolg darauf gedrängt, dass der deutsche Gesetzgeber auf die Brüsseler Vorgaben nicht noch oben draufsattelt. Entgegen dem ursprünglichen Referentenentwurf des Bundejustizministeriums ist die Anwendung des Pauschalreiserechts auf reine Hotelübernachtungen nun endgültig vom Tisch“, gibt IHA-Vorsitzender Otto Lindner Entwarnung. ...


18.05.2017 

Finalisten des „Branchenawards für Start-ups“ und der „Produktinnovation des Jahres der Preferred Partner“ stehen fest

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat bereits zum zweiten Mal mit Unterstützung der Venture-Capital-Geber HOWZAT Asset Management, HR Ventures – dem Beteiligungsarm der Hahn Air, und MairDumont Ventures, einen mit 125.000 Euro dotierten Branchenaward für Start-up-Unternehmen ausgelobt. Der Start-up-Award wird im Rahmen des Innovation Summits am 13. Juni 2017 im Grand Elysée Hamburg ebenso in direkter Abstimmung von den Verbandsmitgliedern vergeben, wie der erstmals unter den Preferred Partnern des Hotelverbandes ausgeschriebene Titel der „Produktinnovation des Jahres“. Eine gemeinsame Jury aus IHA-Vertretern und Finanzierungsexperten der VC-Fonds hat nun die jeweils drei Unternehmen ausgewählt, die in Hamburg vor den Verbandsmitgliedern ‚pitchen‘ werden. „Wir laden alle IHA-Mitglieder zur aktiven Teilhabe an diesen ebenso spannenden wie informativen Wettbewerben hochgradig innovativer Unternehmen im Rahmen unseres Jahreskongresses in Hamburg ein“, erklärt IHA-Vorsitzender Otto Lindner. ...


16.05.2017 

Irreführende Werbung mit Hotelsternen: Maßnahmenpaket gegen Sterneschummeleien zeigt Wirkung

Im Juli 2016 berichtete die Fernsehsendung „ZDF zoom“ über die Deutsche Hotelklassifizierung und deckte auf, dass sich zahlreiche Hotels mit abgelaufenen oder sich selbst vergebenen Sternen schmückten. Ein Viertel aller Hotels mit Sterneangaben aus einer 1.000 Betriebe umfassenden ZDF-Stichprobe warb vor einem Jahr mit Sternen, ohne gültig nach Deutscher Hotelklassifizierung eingestuft zu sein. „Um die Interessen klassifizierter Betriebe zu wahren und unsere Markenrechte zu schützen, haben wir ein umfangreiches Maßnahmenpaket aufgelegt, das nun erste Erfolge zeigt“, zieht Markus Luthe als Geschäftsführer der DEHOGA Deutsche Hotelklassifizierung GmbH, eine Zwischenbilanz: ...


04.05.2017 

Gastgewerbe und Tourismuswirtschaft in Europa rufen zur langfristigen Anwendung reduzierter Mehrwertsteuersätze auf

HOTREC hat anlässlich der angestrebten Reform des europäischen Mehrwertsteuersystems einen Bericht über die positiven Auswirkungen niedriger Mehrwertsteuersätze auf Arbeitsplätze und Wettbewerbsfähigkeit im europäischen Gastgewerbe vorgelegt. Die Studie belegt den positiven Katalysatoreffekt reduzierter Mehrwertsteuersätze für die Schaffung neuer Beschäftigungsverhältnisse, für mehr Investitionen und für Wachstum und damit zur Stärkung der europäischen Wettbewerbsfähigkeit. ...



1. Juni 2016


WLAN-Störerhaftung: Zu früh gelobt? Gesetzentwurf der Bundesregierung schützt nicht vor Unterlassungsansprüchen


Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)


Der Wirtschaftsausschuss hat heute mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen noch zwei Änderungsanträge zum Entwurf des novellierten Telemediengesetzes (TMG) angenommen, nach denen das Haftungsprivileg der großen Telekommunikationsunternehmen auch für Betreiber offener WLAN-Hotspots in Hotels, Restaurants oder Cafés gelten soll. Doch auch der neue Gesetzesentwurf, der schon morgen im Deutschen Bundestag zur Abstimmung steht, schützt die Unternehmen nicht vor Unterlassungsansprüchen. „Die Gesetzesänderung würde die WLAN-Anbieter zwar von Schadenersatzansprüchen freistellen, doch das Geschäftsmodell der Abmahnindustrie bliebe wegen der Unterlassungsansprüche intakt. Hier muss der Gesetzgeber noch einmal nachjustieren, damit die Gesetzesänderung ihren Zweck einer stärkeren Verbreitung öffentlicher WLAN-Hotspots nicht glatt verfehlt“, kritisiert Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA).

Hintergrund: Der Bundesgerichtshof hat das Haftungsprivileg in seiner bisherigen Rechtsprechung ausdrücklich nicht auf Unterlassungsansprüche erstreckt. Damit würden mit Hilfe der TMG-Änderung WLAN-Anbieter zwar von etwaigen Schadensersatzansprüchen freigestellt, aber nicht von Unterlassungsansprüchen, wenn Nutzer illegal urheberrechtlich geschützte Werke herunterladen. Diese Unterlassungsansprüche werden in der Gesetzesbegründung zwar erwähnt, nicht aber im Gesetzestext. Damit könnten WLAN-Anbieter auch weiterhin auf Unterlassung in Anspruch genommen werden.

„So bleibt der Gesetzesentwurf hinter den geweckten Erwartungen und übrigens auch hinter dem Koalitionsvertrag zurück. Die Vermeidung dieser Rechtsunsicherheit durch die Unterlassungsansprüche wäre jedenfalls nicht nur leicht möglich, sie ist zwingend geboten“, mahnt Luthe noch entscheidende Nachbesserungen an.

------------------------------------------------

Über den Hotelverband Deutschland (IHA):

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige deutsche Sektion der International Hotel Association.



PM 2016-06-01_WLAN-Störerhaftung_Zu früh gelobt?